Laden...
Haßfurt
medien

Junge Liste erklärte den Senioren das Smartphone

In Haßfurt führte die Junge Liste (JL) in Kooperation mit der Seniorenunion Haßberge eine Smartphone-Schulung für ältere Mitbürger durch. Dass viel Bedarf für ein solches Angebot besteht, zeigte die T...
Artikel drucken Artikel einbetten

In Haßfurt führte die Junge Liste (JL) in Kooperation mit der Seniorenunion Haßberge eine Smartphone-Schulung für ältere Mitbürger durch.

Dass viel Bedarf für ein solches Angebot besteht, zeigte die Teilnehmerzahl. Über 50 Schulungsteilnehmer fanden sich im Altstadthotel in Haßfurt ein, wie die JL informierte. Geschult wurden sie von acht Mitgliedern der Jungen Liste.

Insgesamt sechs Stunden dauerte das Seminar. Inhalt waren zuerst allgemeine Themen wie Chancen und Risiken der Digitalisierung, Sicherheit der eigenen Daten und Fake News. "Der sichere Umgang im Netz ist unheimlich wichtig", betonte der Junge-Liste-Vorsitzende und Schulungsleiter Julian Müller: "Wir haben versucht, klar zu machen, dass es viele Fallen im Internet gibt, ohne den Senioren Angst davor zu machen."

In kleinen Gruppen

Nach dem einführenden Vortrag ging es in Kleingruppen mit vier bis fünf Teilnehmern und einem Lehrer weiter. Vor allem die Themen "Kontakte erstellen", Whatsapp und soziale Netzwerke waren von Interesse.

"Die Möglichkeiten, die ich mit meinem Smartphone habe, haben mich heute überrascht. Besonders meinen Standort live mit meinen Kindern teilen zu können, hat mich begeistert", berichtete eine Teilnehmerin. Ein anderer Senior schlug vor, dass solche Veranstaltungen öfter auch von Kommunen oder der Volkshochschule angeboten werden sollten.

Weitere Schulungen sollen folgen

Wolfgang Kunzmann, Vorsitzender der Seniorenunion, und Julian Müller bedankten sich am Ende der Veranstaltung bei den Teilnehmern für die rege Teilnahme und versprachen, zukünftig noch weitere solche Schulungen anzubieten.

"Die Zusammenarbeit von Jung und Alt ist ein wichtiger Punkt in unserer Gesellschaft", meint Julian Müller. "Wir können gegenseitig von unseren Erfahrungen profitieren."

Die Seniorenunion ist die Vertretung der älteren Mitglieder in der CSU Haßberge. Die Junge Liste ist mit einer eigenen Fraktion im Kreistag Haßberge vertreten. Sie war die treibende Kraft bei der Einführung der Gelben Tonne im Landkreis. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren