Coburg

Junge hatte Marihuana in der Tasche

Coburger Polizeibeamten, die am Sonntag um 15 Uhr auf Streife im Ketschenpark waren, fiel ein Teenager samt seiner Begleiterin (15 Jahre) auf. Die Polizisten entschlossen sich, genauer nachzuschauen. ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Coburger Polizeibeamten, die am Sonntag um 15 Uhr auf Streife im Ketschenpark waren, fiel ein Teenager samt seiner Begleiterin (15 Jahre) auf. Die Polizisten entschlossen sich, genauer nachzuschauen. Der 13-Jährige machte beim Erscheinen der Polizei einen äußerst nervösen Eindruck. Der Grund: In der Tasche, die der Junge bei sich hatte, war eine Kleinmenge Marihuana. Der 13-Jährige wurde in Gewahrsam genommen, das Betäubungsmittel sichergestellt. Auf der Dienststelle wurde der Junge aus Coburg seiner Mutter übergeben. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt nun wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz. pol

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren