Rothenkirchen
rothenkirchen.inFranken.de 

Junge Führungskräfte für die ASB-Seniorenzentren

Der Arbeiter Samariter Bund (ASB) Kreisverband Kronach macht weiter Furore. Mit vier neuen, jungen Führungskräften in den zwei Seniorenzentren Rothenkirchen und Marktrodach setzt man neue Akzente in e...
Artikel drucken Artikel einbetten
Im Bild von links Patrick Barnickel (Einrichtungsleiter ASB-Seniorenzentrum Marktrodach), Christina Engelhardt (Pflegedienstleitung Rothenkirchen), Roland Funk (ASB-Geschäftsführer), Anna-Lena Konrad (Einrichtungsleiterin in Rothenkirchen), Kreisvorsitzende Christa Steiger, Eva-Maria Fößel (Pflegedienstleitung Rodachtal) und die Vorstandsmitglieder Klaus Wilhelm und Hans Pietz Foto: K.- H. Hofmann
Im Bild von links Patrick Barnickel (Einrichtungsleiter ASB-Seniorenzentrum Marktrodach), Christina Engelhardt (Pflegedienstleitung Rothenkirchen), Roland Funk (ASB-Geschäftsführer), Anna-Lena Konrad (Einrichtungsleiterin in Rothenkirchen), Kreisvorsitzende Christa Steiger, Eva-Maria Fößel (Pflegedienstleitung Rodachtal) und die Vorstandsmitglieder Klaus Wilhelm und Hans Pietz Foto: K.- H. Hofmann

Der Arbeiter Samariter Bund (ASB) Kreisverband Kronach macht weiter Furore. Mit vier neuen, jungen Führungskräften in den zwei Seniorenzentren Rothenkirchen und Marktrodach setzt man neue Akzente in eine zukunftsorientierte Personalstrategie.

Im Seniorenzentrum Rothenkirchen stellt man mit der 25- jährigen Anna-Lena Konrad wohl eine der jüngsten, wenn nicht gar die jüngste Einrichtungsleiterin in Deutschland. Sie hatte zuvor die Weiterbildung zur Einrichtungsleiterin als auch die Ausbildung zur Sozialwirtin erfolgreich abgeschlossen. Nun trägt sie für 61 Bewohner und circa 70 Mitarbeiter Verantwortung. Zur Pflegedienstleitung wurde Christina Engelhardt bestellt.

In der Runde wurden weiter der neue Einrichtungsleiter des Seniorenzentrums Rodachtal, Patrick Barnickel, und die Pflegedienstleiterin Eva-Maria Fößel vorgestellt. Im Seniorenzentrum Rodachtal sind circa 56 Mitarbeiter beschäftigt, die 58 Bewohner betreuen. Patrick Barnickel ist ein ASB-Urgewächs. Er war schon als Zivildienstleistender in Rothenkirchen, legte 2007 die Prüfung zum Altenpfleger ab. Die Weiterbildungen zur Pflegedienstleitung und zum Einrichtungsleiter erfolgten im Jahr 2018. Die neue Pflegedienstleiterin Eva- Maria Fößel ist schon seit zehn Jahren beim ASB beschäftigt.

Bürgermeister Hans Pietz, zugleich Vorstandsmitglied im ASB-Kreisverband, freute sich außerordentlich, dass in Rothenkirchen zwei Führungskräfte aus dem Markt Pressig die Verantwortung tragen. Als Vorstandsmitglied gratulierte er allen vier Berufenen zu ihren neuen Positionen. Pietz wörtlich: "Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, eine zukunftsorientierte Personalstrategie umzusetzen. Die neuen Führungskräfte sind im ASB in ihre neuen Aufgaben hineingewachsen und kennen nicht nur ihr Fachgebiet bestens, sondern sind auch in der ASB-Familie heimisch."

Die Kreisvorsitzende Christa Steiger zeigte sich glücklich über die Personalentwicklung- und -entscheidungen in den beiden Seniorenhäusern, die jedes für sich ein Aushängeschild in der Region seien. Sie freute sich, dass der ASB-Kreisverband eine schwierige Zeit überstanden hat und nun ohne Honorarkräfte sich selbst verwaltet. eh

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren