Ziegelhütten
ziegelhütten.inFranken.de  Die Schützen inthronisierten ihre neuen Regenten.

Jugendkönigin verteidigt ihren Titel

Königskrönung und die Preisverteilung des Hauptschießens 2019 standen in der Ludwig-Kerl-Schießanlage auf dem Programm. Vorsitzender Gerhard Neugebauer bedankte sich bei sportlichem Leiter Reinhard Sc...
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Bild zeigt (von links) Alfred Hofmann, Waldemar Baraulja, Bernd Meyer, Vorsitzenden Gerhard Neugebauer, Jugendkönigin Nicolina Popp, Norbert Zimmermann, Schützenkönig Michael Schneider, Klaus Max Menzel, Zweiten Ritter Gerhard Götz und Zweiten Vorsitzenden Manfred Götz. Foto: privat
Das Bild zeigt (von links) Alfred Hofmann, Waldemar Baraulja, Bernd Meyer, Vorsitzenden Gerhard Neugebauer, Jugendkönigin Nicolina Popp, Norbert Zimmermann, Schützenkönig Michael Schneider, Klaus Max Menzel, Zweiten Ritter Gerhard Götz und Zweiten Vorsitzenden Manfred Götz. Foto: privat

Königskrönung und die Preisverteilung des Hauptschießens 2019 standen in der Ludwig-Kerl-Schießanlage auf dem Programm. Vorsitzender Gerhard Neugebauer bedankte sich bei sportlichem Leiter Reinhard Schilhanneck, der die Durchführung und Auswertung des Schießens leitete.

Die Beteiligung beim Hauptschießen war zufriedenstellend.

König Waldemar Baraulja wurde für seine Regentschaft gedankt. Unter großem Beifall wurde Michael Schneider zum neuen König gekürt, der sich freute, dass ihm als neuem Mitglied der Königsschuss gelungen war. Erster Ritter wurde Stefan Richter, Zweiter Ritter ist Gerhard Götz. Jugendkönigin ist Nicolina Popp, die ihren Titel verteidigte.

Geselliger Teil

Nach der Proklamation eröffnete der König mit der Jugendkönigin mit einem Tanz den geselligen Teil. Musikalisch umrahmt wurde die Proklamation von Norbert Zimmermann mit seiner Trompete. Er spielte bekannte Weisen, die gesanglich vom scheidenden König Waldemar Baraulja und den Schützenschwestern begleitet wurden. Es herrschte eine gute Stimmung im Schützenhaus und so ging der Abend erfolgreich zu Ende.

Nachstehend die Preisträger der einzelnen Scheiben des Hauptschießens: Fest LG-LP-SP: 1. Ortwin Menzel (Bad Berneck; 28,7-Teiler), 2. Ute Dillinger (UT Bayreuth; 40,0 Teiler), 3. Rolf Zapf (Grub am Forst; 48,1-Teiler), LG-Meister-Auflage: 1. Rolf Zapf (Grub am Forst; 106,6 Ringe), 2. Ute Dillinger (UT Bayreuth; 105,3 Ringe), 3. Reinhard Mohr (Stadtsteinach; 104,8 Ringe), LG-Glück-Auflage: 1. Ute Dillinger (UT Bayreuth; 6,9-Teiler), 2. Rolf Zapf (Grub am Forst; 12,8-Teiler), 3. Reinhard Kraus (Stadtsteinach; 18,1-Teiler), LG-Meister-Freihand: 1. Reinhard Schilhanneck (SGZ; 82,7 Ringe), 2. Constance Eickhorst; SGZ; 80,7 Ringe), 3. Nicolina Popp (SGZ; 76.3 Ringe), LG-Glück-Freihand: 1. Reinhard Schilhanneck (SGZ; 152,9- Teiler), 2. Nicolina Popp (SGZ; 222,2-Teiler), 3. Constance Eickhorst (SGZ; 228,3-Teiler), LP-Meister-Auflage: 1. Helmut Köhler (Bad Berneck; 52,1 Ringe), 2. Peter Baldauf (Bad Berneck; 51,7 Ringe), 3. Reinhard Schilhanneck (SGZ; 51,0 Ringe), LP-Glück-Auflage: 1. Walter Dressel (SGZ; 53,5-Teiler), 2. Peter Baldauf (Bad Berneck; 121,0-Teiler), 3. Siegfried Dillinger (UT Bayreuth; 136,0-Teiler), LP-Meister-Freihand: 1. Alfred Hofmann (SGZ; 51,8 Ringe), 2. Harald Grüner (Gilde Kulmbach; 48,4 Ringe), 3. Ortwin Menzel (Bad Berneck; 47,7 Ringe), LP-Glück-Freihand: 1. Alfred Hofmann (195,1-Teiler), 2. Wolfgang Schneider (SGZ; 196,9-Teiler), 3. Ortwin Menzel (Bad Berneck; 221,9 Teiler), SP-Meister: 1. Klaus Escher (SGZ; 48,0 Ringe), 2. Ortwin Menzel (Bad Berneck; 45,0 Ringe), 3. Florian Schneider (SGZ; 45,0 Ringe), SP-Glück: 1. Ortwin Menzel (Bad Berneck; 451,0-Teiler), 2. Klaus Escher (SGZ; 529,0-Teiler), 3. Stefan Richter (SGZ; 879,0-Teiler). Reinhard Schilhanneck

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren