Ampferbach
burgebrach.inFranken.de 

Jugend auf der Erfolgsspur

Dank der guten Vorarbeit der Vorstandschaft verlief die Generalversammlung der Jugendfördergemeinschaft (JFG) Steigerwald im Vereinsheim der DJK Ampferbach trotz einer umfangreichen Tagesordnung reibu...
Artikel drucken Artikel einbetten

Dank der guten Vorarbeit der Vorstandschaft verlief die Generalversammlung der Jugendfördergemeinschaft (JFG) Steigerwald im Vereinsheim der DJK Ampferbach trotz einer umfangreichen Tagesordnung reibungslos.

Der Vorsitzende Ingo Bäuerlein freute sich besonders darüber, dass mit Daniel Klitzke (TSV Burgebrach), Matthias Papsthardt (SV Oberharnsbach) und Peter Pfohlmann (DJK Ampferbach) die jeweils Vorsitzenden der Stammvereine anwesend waren. Die Stammvereine sind die Säulen der JFG Steigerwald, sie stellen die Sportgelände, leisten die Basisarbeit im Kleinfeldbereich und kümmern sich um die finanzielle Ausstattung der JFG. Nur gemeinsam sei es möglich, erfolgreiche Jugendarbeit zu betreiben.

Die Saison 2017/2018 war geprägt von der sportlichen und organisatorischen Neuausrichtung nach dem Austritt der SpVgg Stegaurach und dem Beitritt der DJK Ampferbach und des SV Eintracht Ober-/Unterharnsbach zu den beiden verbliebenen Stammvereinen TSV Burgebrach und SC Reichmannsdorf. Dank der Zusammenarbeit der neuen Vorstandschaft kann die JFG Steigerwald mit Stolz auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken.

Den sportlichen Rückblick gestaltete der Ingo Bäuerlein mit einer Powerpoint-Präsentation informativ und kurzweilig. Mit dem Abschneiden der elf Teams im Spielbetrieb und der Arbeit der Trainer und Betreuer in der Saison 2017/2018 war die Vorstandschaft höchst zufrieden.

Die sportlichen Höhepunkte der Saison waren die Meisterschaft in der BOL und der damit verbundene Aufstieg der U17-Junioren (Jahrgang 2001) in die Landesliga. Weiter der Aufstieg der U12-Junioren (Jahrgang 2006) als Tabellendritter in die Kreisklasse und die Qualifikation der U15-Junioren (2003) in der BOL für die Aufstiegsspiele zur Bayernliga. Nach reiflicher Abwägung der sportlichen Perspektive verzichtete die JFG jedoch auf diese Möglichkeit.

Zudem stellte die JFG die Torschützenkönige der BOL in der U17 (Timm Strasser) und U15 (Justin Grubert). Großes Lob erhielt die JFG Steigerwald zudem vom Bayerischen Fußball-Verband für die Durchführung des Bayerischen Baupokal-Finales der U15-Junioren am 30. Mai in Burgebrach.

Im Mittelpunkt aller Bemühungen der Vorstandschaft steht die sportliche Entwicklung der Fußball-Junioren. Neben dem 22-köpfigen Trainerteam bietet die JFG in Burgebrach und Reichmannsdorf Torwart-Training an. Ein ganz besonderes Lob sprach die Vorstandschaft dem engagierten Trainerteam der JFG aus. Für die Saison 2018/2019 wurden wieder 11 Junioren-Teams im Spielbetrieb gemeldet Ingo Bäuerlein

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren