Laden...
Nurn
nurn.inFranken.de 

Jürgen Eckert geehrt

Zu einer "musikalischen Stunde" mit Ehrungen zahlreicher Aktiver hatte die Blaskapelle des Musikvereins Nurn ins Mehrzweckhaus eingeladen. Im Mittelpunkt des Abends stand ein Mann, dessen Name stets m...
Artikel drucken Artikel einbetten
Jürgen Eckert (rechts) erhielt vom Kreisvorsitzenden des Nordbayerischen Musikbundes, Wolfgang Müller, die Goldnadel angehängt. In der Bildmitte Josef Müller, der schon 60 Jahre lang aktiver Musikant ist und ebenfalls mit der Goldnadel ausgezeichnet wurde.  Foto: Hans Franz
Jürgen Eckert (rechts) erhielt vom Kreisvorsitzenden des Nordbayerischen Musikbundes, Wolfgang Müller, die Goldnadel angehängt. In der Bildmitte Josef Müller, der schon 60 Jahre lang aktiver Musikant ist und ebenfalls mit der Goldnadel ausgezeichnet wurde. Foto: Hans Franz

Zu einer "musikalischen Stunde" mit Ehrungen zahlreicher Aktiver hatte die Blaskapelle des Musikvereins Nurn ins Mehrzweckhaus eingeladen. Im Mittelpunkt des Abends stand ein Mann, dessen Name stets mit dem Verein verbunden sein wird: Jürgen Eckert. Als 25-Jähriger hatte er die Nachfolge von Bruno Franz als Erster Vorsitzender angetreten und stand in den folgenden 23 Jahren ununterbrochen an der Spitze des örtlichen Kulturträgers. Seit der Nichtmehrkandidatur von Eckert im Jahre 2016 leitet ein Führungstrio den Verein. Nun wurde Jürgen Eckert, der nach wie vor als aktiver Flügelhornist mit der Kapelle verbunden bleibt, für sein langjähriges, verdienstvolles Engagement zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Zusätzlich wurde ihm vom Nordbayerischen Musikbund (NBMB) für seine langjährige Funktionärstätigkeit die goldene Ehrennadel verliehen.

Als Sprecher der Vereinsleitung machte Maximilian Sesselmann deutlich, wie Vereine ohne einen "Macher" wie ein Jürgen Eckert dastünden. Eckert sei in die großen Fußstapfen des Gründungsvorsitzenden Bruno Franz getreten und habe viel Verantwortung übernommen. "Du hast Höhen und Tiefen durchlebt, jedoch nie deine Linie verloren und so unseren Verein geprägt."

Weitere Ehrungen

Die Goldnadel nahm Josef Müller in Empfang, der es auf 60 Jahre aktives Musizieren brachte. Die Goldnadel erhielten auch Andreas Deuerling und Martin Franz (beide 40 Jahre) sowie Katja Lunk und Alexander Franz (je 30 Jahre). Die Silbernadel für 25 Jahre ging an Tobias Deuerling und für 20 Jahre an Kerstin Förtsch.

Für ihr zehnjähriges Musizieren wurden Johannes Klug, Max Eckert und Julia Greser ausgezeichnet. Weiter wurde Wolfgang Schrepfer, der seit 15 Jahren als Dirigent tätig ist, geehrt.

Hans Franz

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren