Strullendorf
Kommunalwahl

"Jüngste" CSU-Liste seit Bestehen des Ortsverbands

Nachdem die Strullendorfer CSU bereits im März Bürgermeister Wolfgang Desel erneut als Kandidaten für die Bürgermeisterwahl nominiert hat, steht nun auch die Liste für die Gemeinderatswahl fest. Auf d...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Liste der CSU in Strullendorf steht.  Foto: CSU
Die Liste der CSU in Strullendorf steht. Foto: CSU

Nachdem die Strullendorfer CSU bereits im März Bürgermeister Wolfgang Desel erneut als Kandidaten für die Bürgermeisterwahl nominiert hat, steht nun auch die Liste für die Gemeinderatswahl fest. Auf der Mitgliederversammlung wurde sie einstimmig verabschiedet.

Vor der eigentlichen Nominierung gingen Bürgermeister Desel und der Fraktionsvorsitzende Philipp Spörlein auf die Arbeit der letzten sechs Jahre ein. Man habe einen langjährigen Investitionsstau durchbrechen können. Die Sanierungen von Wasser- und Abwassersystem seien im vollen Gange. Die Kinderbetreuung wurde durch die Sanierung des Kindergartens in Geisfeld und den Planungen für ein neues Mehrgenerationenhaus in Strullendorf strukturell verbessert.

Dass die Arbeit der CSU in Strullendorf gut ankomme, zeige auch die Zusammensetzung der Liste für die nächste Gemeinderatswahl. Die Vorstandschaft zeigte sich erfreut über die "jüngste" Liste seit Bestehen des Ortsverbands. Gleich drei unter Dreißigjährige kandidieren auf aussichtsreichen Plätzen. Das Interesse der jungen Generation an der Kommunalpolitik und insbesondere an der CSU zeige, dass die Menschen die Zukunft ihrer Heimat mitgestalten und ihre Ideen einbringen wollen, so der Vorsitzende Georg Dresel. Gleichzeitig treten erfahrene Gemeinderäte wieder an. Auf der Liste der CSU sind alle Gemeindeteile vertreten. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren