Bamberg

Jüdisches Leben in Bamberg

Mit der Kamera entdecken Studenten der Uni Bamberg ihre Stadt neu. Zum Abschluss der kleinen Serie verfolgt Christoph Mahnke Spuren jüdischen Lebens.
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Israelitische Kultusgemeinde in Bamberg zählt derzeit um die 680 Mitglieder und besteht bereits seit der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts. Und dennoch: Viele haben keine Idee davon, wie die Juden in Bamberg leben oder ihren Glauben praktizieren. Dies führte schließlich zur Idee der Fotoserie "Das Jüdische Leben in Bamberg", welche innerhalb weniger Tage in Zusammenarbeit mit der Gemeinde in Bamberg entstand.

Sie zeigt die wichtigsten Orte des jüdischen Lebens wie das Gemeindehaus mit der Synagoge oder den Friedhof. Das Denkmal der ehemaligen Synagoge, welches an die bewegte Geschichte der Juden in Bamberg erinnert, ist ebenfalls Teil der Serie. Insgesamt sollen Einblicke in eine Welt geschaffen werden, die vielen weit entfernt erscheint, obwohl sie doch so nah ist.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren