Naisa
www.inFranken.de 

Judotalente auf Platz 1

Johannes Röhling und Mika Limberg vom JC Naisa sowie Lasse Distler vom TSV Hirschaid sind als beste Nachwuchsjudokas geehrt worden. Beim dritten und letzten Bezirkslehrgang der Kinder der Altersklasse...
Artikel drucken Artikel einbetten

Johannes Röhling und Mika Limberg vom JC Naisa sowie Lasse Distler vom TSV Hirschaid sind als beste Nachwuchsjudokas geehrt worden. Beim dritten und letzten Bezirkslehrgang der Kinder der Altersklassen U10 und U12 in Marktredwitz stand neben den drei Trainingseinheiten, die sich mit den verschiedensten Übungsformen, Spielen und Zweikampfformen beschäftigten, auch die Ehrung der besten Judokas Oberfrankens dieser Altersklassen durch den Bezirkslehrreferenten Helmut Neugebauer auf dem Programm. Punkte gab es für drei Lehrgänge, zwei Randori-Turniere und das Abschneiden bei der oberfränkischen Einzelmeisterschaft. Die Talente aus dem Bamberger Raum schnitten dabei sehr gut ab und stellten drei der fünf Gesamtranglistensieger. Als Gesamtranglistenerste des Jahres 2018 geehrt wurden Johannes Röhling und Mika Limberg vom JC Naisa punktgleich mit Lasse Distler vom TSV Hirschaid. Weitere Plazierungen erreichten Samuel Löffler (JC Naisa) und Wendelin Wölfer (Post-SV Bamberg) jeweils mit Platz 2 sowie Matteo Ohlmann (TSV Hirschaid) mit Rang 3. oh

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren