Burgkunstadt

Jubilare und Flugklassen

25 Jahre Roland Herzog 40 Jahre Günther Heußner, Irmgard Koch 41 Jahre: Gerhard Mager 42 Jahre Georg Brunner, Franz Eberth, Manfred Heim, Martin Peller und Hans Püls 43 Jahre Erika Götz 44 Jahre Fritz...
Artikel drucken Artikel einbetten

25 Jahre Roland Herzog

40 Jahre Günther Heußner, Irmgard Koch

41 Jahre: Gerhard Mager

42 Jahre Georg Brunner, Franz Eberth, Manfred Heim, Martin Peller und Hans Püls

43 Jahre Erika Götz

44 Jahre Fritz Fischer, Gerhard Götz, Jürgen Horn und Rudolf Mager

45 Jahre Roland Groß, Heinrich Müller und Liane Weber

46 Jahre Elvira, Hermann und Michael Ramer, Martin Schäfferlein sowie Detlef und Edeltraud Thorwesten

48 Jahre Fritz Thorwesten

50 Jahre Hans Kraus

57 Jahre Harald Koch

60 JahreWilli Jakob

Klasse F 5B (Wolf Fickenscher): Es sind drei Flugaufgaben zu absolvieren: Streckenflug, Zeitflug und Landung. Alle drei Flugaufgaben werden pro Durchgang ohne Flugunterbrechung geflogen. Zunächst muss innerhalb von 200 Sekunden eine Strecke von 150 Metern so oft wie möglich ohne Motor durchflogen werden. Anschließend ist ein zehnminütiger Segelflug. Für die Landung gibt es drei Kreise, die wie eine Zielscheibe angeordnet sind. Wird zum Beispiel im kleinsten Kreis gelandet, der einen Durchmesser von zehn Metern hat, dann ergibt das 30 Punkte.

Klasse F5B-J (Harald und Heiko Koch): Es werden keine Strecken geflogen, sondern eine bestimmte Zeit. Zunächst muss nach exakt 180 Sekunden ein Tor durchflogen werden. Nach weiteren 180 Sekunden in der Luft ist eine zielgenaue Landung auf einer abgesteckten Linie zu absolvieren. Punktabzüge gibt es, wenn die Zeit unter- oder überschritten wird oder die Landung nicht genau erfolgt. Quelle: Werner Hahn.



Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren