Großwenkheim
Jugendblaskapelle

Jubiläum wirft seine Schatten voraus

Ein sehr großer Punkt bei der Jahreshauptversammlung der Jugendblaskapelle Großwenkheim war das Vereinsjubiläum. Am 28. und 29. April feiert der Verein mit ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein sehr großer Punkt bei der Jahreshauptversammlung der Jugendblaskapelle Großwenkheim war das Vereinsjubiläum. Am 28. und 29. April feiert der Verein mit einem umfangreichen Programm sein 50-jähriges Bestehen.


Besonderer Dank an Dirigenten

Zur Jahresversammlung im Musikheim konnte Vorsitzender Dieter Gehring 34 Mitglieder begrüßen. Er dankte den Mitgliedern des Vorstands, speziell aber dem Dirigenten Martin Reinhard "für die Qualität seiner musikalischen Führung". Jugendleiter Stefan Derleth berichtete über die Termine der Nachwuchsmusiker. Einen ausführlichen Rückblick über die Auftritte der Jugendblaskapelle gab Schriftführer Heiko Reinhard. Er hob besonders das Osterkonzert in Maria Bildhausen, das Kurkonzert in der Wandelhalle in Bad Kissingen und das Weihnachtskonzert in der Pfarrkirche in Großwenkheim hervor.
Dirigent Martin Reinhard freute sich besonders über die guten Leistungen bei den Konzerten und dankte seinem Vater, Ehrendirigent Edmund Reinhard, für die Vertretungen.


19 Kinder in Ausbildung

Nach Angaben von Stephanie Geiling befinden sich derzeit 19 Kinder in Ausbildung. Davon sind acht Kinder in zwei Gruppen in der musikalischen Früherziehung. Einige äußerten immer wieder den Wunsch, intensiv ein Instrument erlernen zu wollen.


Fest am 1. Mai findet nicht statt

Nach dem Kassenbericht von Stephanie Geiling wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Dieter Gehring stellte ausführlich das Programm für die Festtage vor und bat alle Mitglieder um tatkräftige Unterstützung. Außerdem wies er auf die Maibaumaufstellung am 30. April hin. Das traditionelle Fest am 1. Mai findet in diesem Jahr nicht statt.
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren