Wolfsberg
Goldhochzeit

Jubelpaar folgte 2003 einer Tochter nach Wolfsberg

Im Familienkreis feierten Wiltrud und Klaus Wojtera ihr goldenes Hochzeitsjubiläum. Das Paar zog 2003 in das Trubachtal nach Wolfsberg und blickt auf eine bewegte Vergangenheit zurück. Die Jubilarin, ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Beim Gratulieren (v. l.): Enkel Dominik, Wiltrud und Klaus Wojtera, Enkel Damon, Bürgermeister Markus Grüner  Foto: Franz Galster
Beim Gratulieren (v. l.): Enkel Dominik, Wiltrud und Klaus Wojtera, Enkel Damon, Bürgermeister Markus Grüner Foto: Franz Galster
Im Familienkreis feierten Wiltrud und Klaus Wojtera ihr goldenes Hochzeitsjubiläum. Das Paar zog 2003 in das Trubachtal nach Wolfsberg und blickt auf eine bewegte Vergangenheit zurück.
Die Jubilarin, Würzburgerin, und lernte ihren Mann in Fürth kennen. Zur Heirat benötigte die Jubilarin 1968 noch die offizielle Einwilligung ihrer Eltern: Mit 19 Jahren galt sie noch nicht als volljährig. Anschließend wohnten sie zunächst in Nürnberg, dann im Landkreis Neumarkt. Als eine von zwei Töchtern hat sich Bianca 2002 in Wolfsberg niedergelassen. Hier erwarb das Jubelpaar ein Jahr später ein eigenes Heim. Als Großeltern haben sie die Möglichkeit, sich um ihren heute 14 Jahre alten Enkel Damon zu kümmern.
Pfarrer Werner Wolf, der den Dankgottesdienst zum Jubiläum in der Pfarrkirche St. Laurentius zelebriert hatte, freut sich über den Ministranten Damon und die guten Dienste der Oma Wiltrud. "Früher", so erinnert sich Klaus Wojtera, "spielte ich in der Oberpfalz aktiv Fußball."
Neben zwei Töchtern und zwei Enkeln gratulierten Verwandte und Freunde dem Jubelpaar. Für die Pfarrgemeinde wünschte Pfarrer Werner Wolf alles Gute und Gottes Segen, von der Gemeinde Obertrubach überbrachte Bürgermeister Markus Grüner die Glückwünsche. gal
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren