Altenkunstadt
altenkunstadt.inFranken.de 

Jonathan Rinker und Jutta Beierlipp sind die Könige

Die Königsproklamation bildete das Finale des Schützen- und Volksfestes von Altenkunstadt. Johannes Dittrich wurde dabei Jungschützenkönig, bei den Damen kam Jutta Beierlipp zu Ehren, während Jonathan...
Artikel drucken Artikel einbetten
Das neue Königshaus der Zimmerstutzen-Schützengesellschaft von Altenkunstadt mit den Verantwortlichen des Vereins  Foto: Dieter Radziej
Das neue Königshaus der Zimmerstutzen-Schützengesellschaft von Altenkunstadt mit den Verantwortlichen des Vereins Foto: Dieter Radziej

Die Königsproklamation bildete das Finale des Schützen- und Volksfestes von Altenkunstadt. Johannes Dittrich wurde dabei Jungschützenkönig, bei den Damen kam Jutta Beierlipp zu Ehren, während Jonathan Rinker als der neue Schützenkönig die Glückwünsche erhielt. Erfreulich war dabei auch, dass prächtiger Sonnenschein den gesamten Festverlauf über strahlte.

Viele Mitglieder und Gäste hatten sich auf dem Grundschulgelände versammelt, wo Schützenmeister Alexander Fürst darüber informierten, dass über 100 Schützen sich in den acht Disziplinen gemessen hatten. Bei der Jugend war Johannes Dittrich Schützenkönig geworden, dem Frank Fischer als 1. Ritter und Luca Hofmann als 2. Ritter zur Seite stehen.

Einen besonderen Anreiz bilden die im Rahmen des Schützenfestes ausgesetzten Ehrenscheiben. Lorenz Kraus hatte den besten Schuss auf die Hauptscheibe abgegeben und erhielt die Gemeindescheibe. Die Schützenscheibe für den besten Tiefschuss der Freihandschützen stiftete Gemeinderätin Walburga Kraus, Gewinner ist 1. Schützenmeister Alexander Fürst.

Die musikalische Einstimmung war durch Alleinunterhalterin Franziska erfolgt, als auch für das amtierende Königshaus die Stunde des Abschieds gekommen war. Fürst dankte ihm für die Regentschaft und die Begleitung bei den vielen gesellschaftlichen Ereignissen und Festzügen. Beim Königsschuss fand wieder der Zimmerstutzen Verwendung.

Schützenkönigin wurde Jutta Beierlipp, die dem Reglement entsprechend, als 1. Damenritter Monika Marr und 2. Damenritter Angelika Holhut im neuen Schützenjahr begleiten werden. In der Aktiven-Klasse rückte die jüngere Generation in das Rampenlicht, denn ein 118,9-Teiler bescherte Jonathan Rinker die Würde des Schützenkönigs 2019/20; seine Ritter wurden Georg Zapf mit einem 293,2-Teiler und Hubert Marr mit einem 427,6-Teiler. Dieter Radziej

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren