Johannisthal
johannisthal.inFranken.de 

Johannisthaler Senioren alles andere als Faschingsmuffel

In bester Laune waren die Senioren Johannisthals beim närrischen Faschingstreff im Kulturraum der alten Schule. Hier begrüßte die Leiterin und Managerin Monika Schnell alle Freunde und Gäste. Ihr beso...
Artikel drucken Artikel einbetten

In bester Laune waren die Senioren Johannisthals beim närrischen Faschingstreff im Kulturraum der alten Schule. Hier begrüßte die Leiterin und Managerin Monika Schnell alle Freunde und Gäste. Ihr besonderer Gruß galt den "Papelas" mit Georg Pabstmann, Reinhard Nassel und Sängerin Veronika Petrat, die für Stimmung und Schwung sorgten. Nach Kaffee und Faschingskrapfen wurde geschunkelt, getanzt und gelacht.

Die Einlage der reiselustigen Rentnerin (Roswitha Dittler) und der Leiterin des Reisebüros "Sonnenschein" (Veronika Petrat) war eine Augenweide. Keine der offerierten Reisen war der reiselustigen Rentnerin angenehm, hatte sie doch gegen jedes Ziel Negatives einzuwenden. Zum Schluss blieb die Reiselustige in Küps und erklärte, dass sie dann lieber mit der Pfarrfahrt an die Ostsee reisen werde.

Ein weiterer Höhepunkt war der Vortrag von Regina Haderlein mit der "Predigt für die Katz‘", die buchstäblich aufzeichnete, dass die in die Kirche geschlichene Katze angeregter Zuhörer war, während viele bei der Predigt einnickten.

Mit viel Applaus wurden die Vorträge bedacht. Eine kräftige Brotzeit rundete dieses Treffen ab, bei dem sich zeigte, dass die Johannisthaler Senioren keine Faschingsmuffel sind, sondern zu feiern verstehen. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren