Politik

Johannes Ruppert aus Neunkirchen erlebt "Landtag live"

Johannes Ruppert (22) aus Neunkirchen hat am Projekt "Landtag live" der Kolpingjugend und der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) Bayern teilgenommen. "Im Verlauf der Woche konnte ich viele Eindrüc...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der 22-jährige Johannes Ruppert aus Neunkirchen (r.) hat drei Tage lang den Landtagsabgeordneten Tobias Gotthardt begleitet. Foto: KLJB
Der 22-jährige Johannes Ruppert aus Neunkirchen (r.) hat drei Tage lang den Landtagsabgeordneten Tobias Gotthardt begleitet. Foto: KLJB

Johannes Ruppert (22) aus Neunkirchen hat am Projekt "Landtag live" der Kolpingjugend und der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) Bayern teilgenommen. "Im Verlauf der Woche konnte ich viele Eindrücke im Landtag sammeln und mich gut mit Abgeordneten austauschen. Wie Entscheidungen in Ausschüssen entstehen, kann man durch ein Miterleben in der Praxis viel besser verstehen als in der Theorie. Es war eine Bereicherung, die ich mir ein Leben lang merken werde", schildert Johannes Ruppert vom Diözesanverband Bamberg der Kolpingjugend seine Erfahrungen.

18 junge Erwachsene begleiteten fast eine Woche lang 18 Landtagsabgeordnete aus fünf Fraktionen bei ihrer Arbeit und bekamen besonders nahe Einblicke in die Landespolitik. Mit dabei aus dem Landkreis Forchheim auch Johannes Ruppert. Der Neunkirchner begleitete drei Tage lang den Landtagsabgeordneten Tobias Gotthardt (FW) aus dem Landkreis Regensburg. Er nahm mit ihm an Ausschuss-, Fraktions- und Plenarsitzungen teil und erlebte damit hautnah, wie Landespolitik gemacht wird.

Seit 2003 findet "Landtag live" alle zwei Jahre statt. Ziel ist es, die Faszination an der "großen Politik" zu wecken. Im Rahmenprogramm wurden die interessierten jungen Leute auf die drei Tage mit den Abgeordneten gut vorbereitet: Sie wurden von Staatsminister Florian Hermann (CSU) in der Bayerischen Staatskanzlei begrüßt und diskutierten über Lobbyarbeit im Landtag. red



Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren