Laden...
hohe auszeichnung

Joachim Grosch empfängt das Bundesverdienstkreuz

Festakt im bayerischen Wirtschaftsministerium: Ministerin Ilse Aigner hat am Montag den Bäckermeister Joachim Grosch aus Weitramsdorf mit dem Bundesverdiens...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ministerin Ilse Aigner hat Joachim Grosch die Auszeichnung verliehen.  ©STMWi /Foto: A. Krämer
Ministerin Ilse Aigner hat Joachim Grosch die Auszeichnung verliehen. ©STMWi /Foto: A. Krämer
Festakt im bayerischen Wirtschaftsministerium: Ministerin Ilse Aigner hat am Montag den Bäckermeister Joachim Grosch aus Weitramsdorf mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet Dies geht aus einer Pressemitteilung des Staatsministeriums hervor. Das Bundesverdienstkreuz wird für besondere Leistungen auf politischem, wirtschaftlichem, kulturellem, geistigem oder ehrenamtlichem Gebiet verliehen.
Joachim Grosch hat sich bereits im Alter von 25 Jahren mit einer eigenen Handwerksbäckerei in Weitramsdorf selbstständig gemacht. Später kamen noch Backlokale im südthüringischen Ummerstadt und in Weidach dazu. Darüber hinaus habe sich Grosch seit fast vier Jahrzehnten in örtlichen und überörtlichen Gremien des Bäcker- wie auch des gesamten Handwerks engagiert, sagte Aigner in ihrer Laudatio.


Für Verbraucherschutz gewirkt

Grosch habe sich neben seinem Engagement für die Handwerkskammer für Oberfranken sowie die Bäckerinnung auch um die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft verdient gemacht. "In einer der wichtigsten Organisation für die Qualitätsbewertung von Lebensmitteln leisten Sie seit 1992 mit Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit als einer der führenden Bewertungsexperten für die Backbranche einen wichtigen Beitrag zum Verbraucherschutz." Anerkennung finde auch sein Engagement in der Kommunalpolitik und als ehrenamtlicher Richter in der Kammer Coburg des Arbeitsgerichtes Bamberg sowie beim Sozialgericht Bayreuth. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren