Bad Kissingen
Hip Hop

Jetzt geht es um die Weltmeisterschaft

"The Swag Family", das Hip-Hop-Meisterschaftsteam des ADTV-Tanzstudio Drosd-Tessari aus Bad Kissingen und Bad Neustadt, zeigten bei der TAF (The Actiondance Federation) Deutschen Hip Hop Meisterschaft...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Hip Hopper des Tanzstudios Drosd-Tessari räumten ab. Foto: Tristan Kempf
Die Hip Hopper des Tanzstudios Drosd-Tessari räumten ab. Foto: Tristan Kempf

"The Swag Family", das Hip-Hop-Meisterschaftsteam des ADTV-Tanzstudio Drosd-Tessari aus Bad Kissingen und Bad Neustadt, zeigten bei der TAF (The Actiondance Federation) Deutschen Hip Hop Meisterschaft wieder tolle Leistungen und holten sich sogar einen Startplatz für die Weltmeisterschaft.

Anfang Juni traten die Tänzerinnen und Tänzer von The Swag Family bei der TAF Deutschen Hip Hop Meisterschaft in Duisburg an.

Die Gruppe L.S.C. erkämpften sich den 5. Platz im Finale der Junioren Smallgroups und qualifizierten sich damit zur IDO (International Dance Organisation) Hip Hop Weltmeisterschaft. In der Jahresgesamtwertung belegten sie den 3. Platz der Rangliste und erreichten einen der heiß umkämpften Plätze für die Weltmeisterschaft.

"Dies ist ein unglaubliches Ergebnis und eine große Ehre für uns, unser Land bei der Weltmeisterschaft vertreten zu dürfen", so Trainer Tristan Kempf. TheSwagKIDZ erreichten im Finale der Kinder Smallgroups den 5. Platz. T.S.C. belegten im Halbfinale der Adult Smallgroups den 7. Platz. Als das jüngste Team in der Kategorie der ab 16-Jährigen setzten sie sich mit ihrer Leistung gegen viele erfahrene und ältere Gruppen durch. Lea Kleinhenz & Evelin Sesler ertanzten sich im Halbfinale der Junioren Duos den 6.

In der Kategorie der Junioren Formationen wurden LILSWAG 11. Ihr Team wurde erst im

vergangenen Jahr ganz neu aufgebaut. The Swag erreichten im Halbfinale der Kategorie Adult Formationen den 14. Platz und setzten sich in ihrem ersten Jahr als Adult Formation gegen viele andere Teams durch. "Jetzt freuen wir uns auf die Vorbereitungen für die neue Saison, die Ende des Jahres mit dem Deutschland-Cup beginnt, und auf das Training für die Weltmeisterschaft", so Tristan Kempf. Die IDO Weltmeisterschaft ist im Oktober in Bremerhaven. red.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren