Laden...
Maroldsweisach
Einkäufe

JCU hilft in "Maro"

Um vor allem älteren Menschen in der Coronakrise zu helfen, organisiert die JCU Maroldsweisach mit Dominik Hepp als Verantwortlichem einen Einkaufsservice. Das Angebot richtet sich vor allem an die be...
Artikel drucken Artikel einbetten

Um vor allem älteren Menschen in der Coronakrise zu helfen, organisiert die JCU Maroldsweisach mit Dominik Hepp als Verantwortlichem einen Einkaufsservice. Das Angebot richtet sich vor allem an die besonders gefährdete Personengruppe, wie die Wählergruppe mitteilte.

"Für Personen, die aus Sorge vor einer möglichen Ansteckung lieber zu Hause bleiben möchten, erledigen wir gerne die notwendigen Einkäufe", sagt Dominik Hepp, der von Heidi Müller-Gärtner unterstützt wird. Interessierte können sich bei Bedarf telefonisch unter 0171/3758806 bei Heidi Müller-Gärtner oder unter Ruf 0151/40781607 bei Dominik Hepp melden, die die Helfer vermitteln. Die Einkäufe werden so abgewickelt, dass keine Kontaktsituationen oder Ansteckungsmöglichkeit entsteht.

Wenn die Nachfrage groß ist, ist das Team JCU Maroldsweisach eventuell noch auf weitere Helfer angewiesen. Alle, die sich engagieren möchten, können sich bei Dominik Hepp oder über die Facebookseite der JCU Maroldsweisach melden und werden dann in die Helferliste aufgenommen.

"In dieser schwierigen Zeit liegt unser Fokus auf allen Menschen, die der Risikogruppe angehören. Wir kümmern uns", betonen Dominik Hepp und Heidi Müller-Gärtner. hw

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren