Höchstadt a. d. Aisch

Jazz mit Gabriele Joppin

Die Künstlerin widmet den Abend dem 75. Geburtstag von Barbra Streisand.
Artikel drucken Artikel einbetten
Gabriele Joppin bringt Jazz ins Höchstadter Schlossgewölbe  Foto: p
Gabriele Joppin bringt Jazz ins Höchstadter Schlossgewölbe Foto: p

Höchstadt — Die Erlanger Mezzosopranistin Gabriele Joppin (Dörrfuss) kommt am Samstag, 6. April, um 19 Uhr ins Höchstadter Schlossgewölbe.

Ihr diesmaliges Jazz-Konzert widmet sie dem 75. Geburtstag von Barbra Streisand. Damit gestaltet sie hier in Höchstadt ein weiteres musikalisches Highlight. Sie wird bei ihrer Streisand-Hommage in bewährter Weise von Thomas Leyer am Flügel begleitet.

Im Höchstadter Autorenkreis

Gabriele als Mitglied des Höchstadter Autorenkreises ist in unserer Stadt keine Unbekannte mehr. Sie hat schon oft im Schlossgewölbe und in der "Bücherstube" gelesen und gesungen.

Ihr warmer, sonorer Mezzosopran schmeichelt sich in die Ohren der Zuhörer. Gabriele Joppins Gesangsstimme verfügt über eine solide Ausbildung. Sie studierte bei Herta Feist, Erika Köth, Rosemarie Cabaud und zuletzt bei Sibrand Basa. Gabriele wirkte bei Studio-Opernproduktionen mit, zum Beispiel als "Dorabella" in "Cosi Fan Tutte", oder als "Hänsel" in der Oper "Hänsel und Gretel". In "Figaros Hochzeit" sang sie den "Cherubin".

Zusammen mit Thomas Leyer

Mit Gerald Fink bestritt sie viele Liederabende. Lange Zeit war sie Sängerin des Barockensembles Herzogenaurach. Die Begeisterung für den Jazz verdankt sie Thomas Fink. Den letzen Schliff ihrer Jazzstimme bekam sie von Yara Linss. Mit dem Pianisten, Kapellmeister und Komponisten Thomas Leyer steht sie seit 2016 regelmäßig in unserer Region auf der Bühne.

Thomas Leyer ist seit 2017 Leiter des Cantus Vox in Niederndorf, den die Sängerin Gabriele Joppin projektweise stimmbildnerisch betreut. Thomas Leyer hat unter anderem in vielen Studio-Aufnahmen Musik von Chopin, Grieg, Bach, Tschaikowski und vor allem für Tonträger produziert.

Der Jazz ist ein musikalisches Gebiet, welches zu den Leidenschaften Leyers gehört. Die Höchstadter Musikfreunde erwartet ein Konzert ganz besonderer Art.

Die Ausführenden moderieren auf unterhaltsame Weise die Titel ihres Programmes und geben dazu interessante Informationen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren