Bamberg

Jazz in allen Variationen

Der Jazzclub Bamberg feiert sein 45-jähriges Bestehen mit einem abwechslungsreichen Herbstprogramm.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die aus Bamberg stammende, aufstrebende Jazz-Sängerin Johanna Schneider hat am 8. und 9. November ein Heimspiel im Jazzclub Bamberg. Foto: Roland Fuchs
Die aus Bamberg stammende, aufstrebende Jazz-Sängerin Johanna Schneider hat am 8. und 9. November ein Heimspiel im Jazzclub Bamberg. Foto: Roland Fuchs
+1 Bild

Als 1974 der Jazzclub Bamberg gegründet wurde, war Jazz nach einem viel zitierten Ausspruch Frank Zappas nicht tot, sondern roch angeblich nur ein bisschen komisch. Zappa trug in all den Jahren vor und nach 1974 einiges dazu bei, den Jazz am Leben zu halten, so wie unzählige andere Musiker auch.

Während Jazz im kommerziellen Kontext in den 1970er Jahren zusehends weichgespült wurde und dadurch tatsächlich keinen sehr guten Eindruck mehr machte, konnte er sich in einer Nische erfolgreich behaupten. Und eine solche Nische ist zweifellos der Jazzclub Bamberg, der in der kommenden Saison sein 45-jähriges Bestehen feiert - bei tadelloser Gesundheit, versteht sich.

Das Potenzial ist riesig: Ob mit Klassik, Folk, Weltmusik, Rock oder Punk - Jazz lässt sich mit praktisch jeder Musikart kombinieren.

Auch Sonderkonzert geplant

Der Bamberger Club wartet daher mit einem vielfältigen Herbstprogramm auf und begeht das Jubiläum zudem mit einem Sonderkonzert.

Doch der Reihe nach: Die "Lazarev Project Group" eröffnet die Saison am 21. September mit Fusion-Jazz auf Weltklasseniveau. Das Bonner Trio um den Gitarristen Igor Lazarev nimmt Anleihen aus Rock, Funk und Latin auf und verbindet das Ganze handwerklich virtuos zu einem mitreißenden Stil-Mix.

Eine Woche darauf, am 28. September, steht ein Starkonzert an: "Die Drei Damen" spannen elegant einen Bogen zwischen Tango, Pop, Jazz, Bossa Nova und Weltmusik. Sie singen oftmals dreistimmig, spielen Klavier und Bass. Die Stile sind bunt gemischt. Die Sprachen mal Englisch, mal Bairisch.

Skandinavischer Jazz erfreut sich anhaltender Beliebtheit und sollte daher auch am 19. Oktober im Jazzclub Beifall finden, wenn das "Daniel Karlsson Trio" aus Norwegen zu Gast ist.

Weltoffene Musik

Jazzpianist Daniel Karlsson wird da den Crossover zu Klassik und Elektronik wagen. Nordischer Jazz vermischt sich mit Klängen aus dem Mittleren Orient zu einer weltoffenen Musik, die sich von Landes- und Genregrenzen nicht aufhalten lässt.

Eine Woche später, am 26. Oktober, dürfen sich die Besucher auf das Jubiläumskonzert mit dem "Matthias Gmelin Sextett" freuen. Der Schlagzeuger und Bandleader ist inspiriert vom klassischen New Yorker Modern Jazz. Begleitet wird er von dem renommierten Saxofonisten Jason Seizer, der mit durchdachtem und tiefgründigem Spiel dem Konzert das besondere Etwas geben wird. Mit von der Partie sind zudem Jazz-Trompeter Johannes Faber und der Ausnahmemusiker Tim Collins (Vibraphon).

Im Übrigen erwartet Mitglieder des Jazzclubs an der Abendkasse nach Auskunft der Verantwortlichen eine kleine Überraschung. Rechtzeitige Reservierung ist also empfohlen.

Im November darf man auf weitere feine Konzerte gespannt sein. Am 2. November ist der ungemein vielseitige Schlagzeuger Günther Baby Sommer mit seiner Band zu erleben.

Heimspiel im Keller

Und am 8. und 9. November kommt Johanna Schneider zum Heimspiel in den Keller, beim zweiten Konzert mit dem Saxofonisten Hubert Winter. Die aus Bamberg stammende Sängerin ist ein "Rising Star" unter den jungen Jazz-Sängerinnen und hat in der Stadt eine starke Fangemeinde.

Vormerken sollten sich Jazzfreunde auch die beiden letzten Konzerte dieses Monats: am 23. November kommt das Quartett "Tiktaalik", das ausgefeilte, zugleich aber auch bodenständige und humorvolle Komposition wider alle Genregrenzen verspricht, und am 30. November tritt das "Izabella Effenberg Trio" in Begleitung des Multi-instrumentalisten Matthias Schriefl auf.

Weitere Konzerte im Club bestreiten Lokalmatadoren wie Hale Bopp und die "Schweinsohr Selection". Die Konzerte beginnen um 21 Uhr. Vorbestellungen sind über die Webseite möglich. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren