Erlangen
Wahl

Janik ist Bezirksvorsitzender des Bayerischen Städtetags

Janik folgt auf Jung: In der Bezirksversammlung Mittelfranken des Bayerischen Städtetags (BST) am Freitag in Erlangen wurde Oberbürgermeister Florian Janik ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Florian Janik Foto: privat
Florian Janik Foto: privat
Janik folgt auf Jung: In der Bezirksversammlung Mittelfranken des Bayerischen Städtetags (BST) am Freitag in Erlangen wurde Oberbürgermeister Florian Janik (SPD) als Nachfolger von Fürths OB Thomas Jung (SPD) zum Bezirksvorsitzenden Mittelfranken des Bayerischen Städtetags gewählt. Das teilt die Erlanger Stadtverwaltung mit.
Jung hat sein Amt niedergelegt, weil er im Sommer in den BST-Vorstand und zum ersten stellvertretenden Vorsitzenden gewählt worden war. Janik wurde als Bezirksvorsitzender der kreisfreien Verbandsmitglieder im Regierungsbezirk neu gewählt. Unverändert im Amt bleibt als Vorsitzender der kreisangehörigen Verbandsmitglieder in Mittelfranken Bürgermeister Alfons Brandl aus Herrieden. Die Vorsitzenden der Bezirksversammlungen üben ihr Amt gleichberechtigt aus: Ein Oberbürgermeister einer kreisfreien Stadt und ein Stadtoberhaupt einer kreisangehörigen Stadt oder Gemeinde stehen gleichberechtigt an der Spitze der Bezirksversammlungen. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren