Laden...
Kronach

Jahrzehntelange Symbiose

Düsseldorf und Kronach? Was sollen die Landeshauptstadt des bevölkerungsreichsten Bundeslandes und die oberfränkische Kreisstadt miteinander zu tun haben? E...
Artikel drucken Artikel einbetten
Düsseldorf und Kronach? Was sollen die Landeshauptstadt des bevölkerungsreichsten Bundeslandes und die oberfränkische Kreisstadt miteinander zu tun haben? Erstaunlich viele Verknüpfungspunkte treten bei genauerem Hinsehen zutage. Dies wurde deutlich, als die stellvertretende Direktorin des Goethe-Museums Düsseldorf, Heike Spies, ihren Vortrag "Goethe und Luther" bei den Kronacher Goethe-Freunden hielt und dabei viele neue Aspekte der Wirkung Luthers auf Goethe verdeutlichte.
Zwei aktuelle Themen verdeutlichten die engen Beziehungen zwischen Kronach und Düsseldorf. Gemeinsam mit Direktor a.D. Professor Volkmar Hansen, der ebenfalls bereits in Kronach Vorträge gehalten hat, besuchte Spies die Lucas-Cranach-Ausstellung in Düsseldorf und widmete sich dort besonders dem Kronacher Lucas-Cranach-Tüchleinbild "Christus und die Samariterin am Brunnen", das der Verein "1000 Jahre Kronach" unter Federführung von Manfred Raum als Leihgabe dorthin ausgeliehen hat. Beim Namen Axel Kober, dem aus Kronach stammenden Generalmusikdirektor der Düsseldorfer Oper, geriet sie geradezu ins Schwärmen.
Genauso vielfältig waren aber die Eindrücke im Kronacher Raum. Zweiter Vorsitzender Herbert Schwarz, einer der besten Kenner des Mitwitzer Wasserschlosses, führte bei großer Hitze durch das kühle Gemäuer. Bau und Ausstattung riefen höchstes Erstaunen hervor. Beim anschließenden Dämmerschoppen mit Frankenwein wurde über den letzten Brief der Annette von Droste-Hülshoff, der nach Kronach ging, gesprochen - das Dissertationsthema von Heike Spies.
Besucht wurden die "Fränkischen Galerie" und die Tafel, die an Goethes Besuch in Kronach 1797 erinnert - genau 200 Jahre nach dessen Besuch. An der Enthüllung der Tafel vor 20 Jahren hat auch Heike Spies teilgenommen - und die Begeisterung war verständlicherweise groß. Kronach und Düsseldorf - fast eine unendliche Geschichte mit bleibender Erinnerung für alle Beteiligten. ggk

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren