Ebermannstadt
Freizeit

Jahrmarkt und verkaufsoffener Sonntag

Nach dem Altstadtfest und dem Fränkische-Schweiz-Marathon wird am zweiten September-Wochenende in der Ebermannstadter Innenstadt das nächste große Fest gefeiert. Zum Kirchweihfest der Marienkapelle or...
Artikel drucken Artikel einbetten

Nach dem Altstadtfest und dem Fränkische-Schweiz-Marathon wird am zweiten September-Wochenende in der Ebermannstadter Innenstadt das nächste große Fest gefeiert. Zum Kirchweihfest der Marienkapelle organisiert der "Kerwa-Glubb" bis Montag, 11. September, die Zeltkerwa mit Kirchweihbräuchen und musikalischem Programm im Festzelt direkt am Markplatz.

Das Festprogramm am Sonntag, 9. September, beginnt um 10 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Marienkapelle. Ab 11 Uhr ist Frühschoppen im Festzelt mit musikalischer Unterhaltung ab 11.30 Uhr mit "FBI".

Ab 10.30 Uhr Markthändler

Die Markthändler haben bereits bis 10.30 Uhr ihre Stände entlang der Hauptstraße aufgebaut. Im Festzelt gibt es Mittagstisch. Die Geschäfte in der Innenstadt öffnen von 12.30 bis 17.30 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag ihre Türen. Die Besucher werden um 13 Uhr vom Zauberer "Joe Magic" unterhalten und der Elferrat Ebermannstadt bietet Kinderschminken an. Nach Schließung der Geschäfte spielen im Festzelt die "Pinzberger Haderlumpen" ab 18 Uhr musikalisch auf.

Die Dampfbahn fährt

Eine nostalgische Zeitreise bei einer Fahrt ist mit den historischen Zügen der Museumsbahn Ebermannstadt - Behringersmühle zu erleben, die am Bahnhof Ebermannstadt startet. Mit Volldampf fährt der alte Dampfzug um 10 und 14 Uhr und um 16 Uhr die Diesellok. Wer mehr über die Dampfbahn Fränkische Schweiz erfahren möchte, kann um 13 Uhr an der Lokschuppenführung am Bahnhof Ebermannstadt teilnehmen. Das Heimatmuseum Ebermannstadt ist von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Zu sehen ist die Sonderausstellung "Papierkunst" von Hartmut Klinge, "eine schräge Sonderausstellung für Wortakrobaten, Zwischen-den-Zeilen-Leser, Quer- und Um-die-Ecke-Denker".

Kinder und Jugendliche haben am Montag die Gelegenheit, am Kinderflohmarkt ab 8 Uhr teilzunehmen. Bevor die Kirchweih ausklingt, ist um 18.30 Uhr Betzenaustanzen am Marktplatz. Bis in den Abend spielt dann die Blaskapelle Niedermirsberg.

Um die Altstadt herum gibt es kostenfreie öffentliche Parkplätze: P2 am Oberen Tor, P7 "An der Wiesent", der P&R-Parkplatz am Bahnhof. Weiter Parkmöglichkeiten bestehen "Am Kirchenwehr" und an der Breitenbacher Straße/B 470.

Für alle, die mit dem Zug nach Ebermannstadt kommen: Zum Marktplatz beträgt der Fußweg drei bis vier Gehminuten. Über Forchheim ist die Stadt im Stundentakt mit dem Zug zu erreichen. red



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren