Neuwirtshaus

Jagdturnier der Almrausch-Bogenschützen

Zum 25. Jagdturnier der Almrausch-Bogenschützen kamen in diesem Jahr 122 Schützen zum Jungen Haag bei Neuwirtshaus. In 23 Gruppen ging es auf den von Bogenr...
Artikel drucken Artikel einbetten
Schützenmeister Armin Hahn (rechts), der mit Wolfgang Hahn (links) die Auszeichnung mit der silbernen Ehrennadel für Manfred Blesch vornahm. Foto: Heike Kohlhepp
Schützenmeister Armin Hahn (rechts), der mit Wolfgang Hahn (links) die Auszeichnung mit der silbernen Ehrennadel für Manfred Blesch vornahm. Foto: Heike Kohlhepp
Zum 25. Jagdturnier der Almrausch-Bogenschützen kamen in diesem Jahr 122 Schützen zum Jungen Haag bei Neuwirtshaus. In 23 Gruppen ging es auf den von Bogenreferent Wolfgang Hahn und "seiner" Bogenjugend aufgebauten Parcours. Mit Augenmaß und Blick für die Umgebung wurden die 3D-Ziele auf die abgeernteten Felder rund um den Jungen Haag und entlang des Brennerweges platziert.
Am Vormittag in der ersten Runde hatten die Schützen die Möglichkeit, die auf unbekannte Entfernungen aufgestellten Ziele mit drei Pfeilen zu treffen, wobei der erste Treffer gewertet wurde. Nach der Mittagspause hatten die Schützen in einer sogenannten Hunter-Runde nur noch einen Pfeil pro Ziel zur Verfügung.
Nach dem zweiten Durchgang kamen die Bogenschützen voll des Lobes für die Parcoursbauer und den Verlauf des Kurses zurück. Hier warteten sie bei Kaffee und Kuchen auf die Auswertung, und in kürzester Zeit hatte die Sportleiterin Heike Kohlhepp das Ergebnis in 10 verschiedenen Klassen parat.
Schützenmeister Armin Hahn begrüßte zur Siegerehrung den 2. Bürgermeister der Gemeinde Wartmannsroth, Roland Brönner, und bedankte sich bei allen, die die Bogenabteilung in den zurückliegenden 25 Jahren beim Jagdturnier unterstützt haben, sei es beim Auf- und Abbau, in der Küche oder beim Herrichten der Flächen.
Gemeinsam mit dem Bogenreferent Wolfgang Hahn zeichnete er Manfred Blesch aus Hammelburg für 25 Jahre ununterbrochene Teilnahme am Jagdturnier mit der Ehrennadel des Schützenvereins Almrausch Neuwirtshaus in Silber aus. Manfred Blesch war dabei, als das Turnier aus der Taufe gehoben wurde. "Und ich werde auch im nächsten Jahr dabei sein!", sagte der Bogenschütze, der mit seinem Primitivbogen in seiner Klasse den dritten Platz belegte.
Bei der 25. Auflage des Jagdturniers wurde eine Extrastation mit einem Jubiläums-Glücksschuss aufgebaut. Bei den Erwachsenen sicherte sich Stefan Heinickel aus Nüdlingen den Sieg, bei der Jugend war Jan-Niklas Pröse aus Herolz am nächsten dran am Zielpunkt. red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren