Laden...
Wermerichshausen

Jäger legen zwei Amphibientümpel an

Durch Eigeninitiative wird nun ein Stück Natur erhalten: Auf der 1120 Quadratmeter großen Wermerichshäuser Holzwiese wurden zwei Amphibientümpel angelegt. Jäger Michael Bauer stellte sein Grundstück z...
Artikel drucken Artikel einbetten

Durch Eigeninitiative wird nun ein Stück Natur erhalten: Auf der 1120 Quadratmeter großen Wermerichshäuser Holzwiese wurden zwei Amphibientümpel angelegt. Jäger Michael Bauer stellte sein Grundstück zur Verfügung und übernahm die Kosten, die Wermerichshäuser Jäger halfen fleißig bei der Umgestaltung mit. In den Tümpeln werden Frösche und Lurche ein Zuhause finden, die angelegte Benjeshecke wird Niederwild, Vögel, Igel, Insekten und vielen weiteren Tierarten einen Unterschlupf bieten. Obstbäume wurden gepflanzt, um als Bienenweide und Futterbäume zu dienen. Das Vorhaben wurde mit der unteren Naturschutzbehörde, Wasserwirtschaftsamt und städtischem Bauamt abgestimmt und umgesetzt. Foto: Michael Bauer

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren