Ebern
Besuch

Italiens Rodel-Elite stärkte sich in Ebern

Aus dem Eiskanal zum Eis-Dessert: Prominente Gäste legten am Samstag im Restaurant "Bei Peppo" in Ebern-Sandhof einen Zwischenstopp ein: die italienische Rodel-Nationalmannschaft. Zum Abschluss einer ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Im Restaurant "Bei Peppo" in Ebern-Sandhof war am Samstag die italienische Rodel-Nationalmannschaft zu Gast. Foto: privat
Im Restaurant "Bei Peppo" in Ebern-Sandhof war am Samstag die italienische Rodel-Nationalmannschaft zu Gast. Foto: privat

Aus dem Eiskanal zum Eis-Dessert: Prominente Gäste legten am Samstag im Restaurant "Bei Peppo" in Ebern-Sandhof einen Zwischenstopp ein: die italienische Rodel-Nationalmannschaft. Zum Abschluss einer Trainingswoche in Oberhof/Thüringen fuhr das Team aufgrund Jahrzehnte langer Freundschaften und Brunecker Bekanntschaften auf dem Rückweg nach Südtirol kurz von der Autobahn ab und nach Ebern, um sich von Landsmann Peppo und dessen Sohn Christian in der Südtiroler Stube bei einem Drei-Gänge-Menu lukullisch verwöhnen zu lassen.

Der Eiskanal in Oberhof ist einer der ersten Bahnen in Mitteleuropa, die zu Trainingszwecken zur Verfügung steht. "Allein in dieser Wochen waren elf Nationen in Oberhof vertreten. Von 8.30 bis 22.30 Uhr ging's auf der Bahn rund", erzählte Team-Chef Kurt Brugger (hinten rechts im Bild), einer der dekorierten Weltmeister und Olympiasieger im italienischen Team, wie auch Willi Huber (Dritter von rechts), der Goldmedaillengewinner von Lillehammer 1994. Rodel-Legende Armin Zöggeler war mit zwei verletzten Rodlerin zur Behandlung direkt weiter nach Bruneck gefahren. Wer aus dem jungen Team der italienischen Nationalmannschaft der nächste Champion wird, wollte Peppo Poli wissen.

Aus dem Betreuerstab wollte sich keiner festlegen, aber sie bescheinigten ihren Schützlingen gute Chance und großen Ehrgeiz. Unser Bild zeigt die Rodlertruppe mit drei Generationen der Familie Poli (im Hintergrund von links mit Christian, Hannes, Katrin, Max und Peppo). RK

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren