Bamberg

Irrungen und Wirrungen

Shakespeares "Sommernachtstraum" steht auf dem Spielplan der Calderón-Spiele. Für die Vorstellung am 1. Juli erhalten FT-Abonnenten 20 Prozent Ermäßigung.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine Probenszene aus dem "Sommernachtstraum" von William Shakespeare Foto: E.T.A.-Hoffmann-Theater
Eine Probenszene aus dem "Sommernachtstraum" von William Shakespeare Foto: E.T.A.-Hoffmann-Theater
Das Bamberger E.T.A-Hoffmann Theater präsentiert im Rahmen seiner Calderón-Spiele den "Sommernachtstraum" von William Shakespeare in der Alten Hofhaltung in Bamberg. Vom 30. Juni bis 21. Juli können Zuschauer eine komödiantische Sommernacht unter der Regie von Nicole Claudia Weber unter freiem Himmel erleben. Als exklusives Highlight gibt es für alle FT-Abonnenten 20 Prozent Ermäßigung auf Eintrittskarten für die Vorstellung am 1. Juli (ab 21,60 Euro).
Und darum geht es in dem Shakespeare-Klassiker: Alles ist vorbereitet für eine traumhafte, laue Sommernacht, an deren Ende die Hochzeit von Theseus, Herzog von Athen, und der von ihm geraubten Amazonenkönigin Hippolyta steht. Oder fast alles. Denn die Irrungen und Wirrungen der Liebe halten manch eine Überraschung bereit.
Während Theseus sich bemüht, seine Braut zu besänftigen, bittet der wohlhabende Egeus den Herzog, ein Machtwort zu sprechen. Egeus‘ Tochter Hermia soll nämlich Demetrius heiraten, doch die junge Frau liebt Lysander, der seinerseits in Helena verliebt ist. Diese wiederum liebt Demetrius, der nur Augen für Hermia hat. Die vier jungen Liebenden fliehen in einen magischen Wald, wo nicht nur eine Truppe von Handwerkern tolpatschig ein Theaterstück über die Liebe für die Hochzeitsfeier übt, sondern auch noch ein Ehekrieg zwischen dem Elfenkönig Oberon und seiner Gattin Titania tobt. Tickets für die Calderón-Spiele gibt es in den FT-Geschäftsstellen, telefonisch unter 0800/9009100 oder unter
www.events-franken.de/calderon
red
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren