Irland gemeinsam entdecken

Der Freundeskreis Castlebar bietet eine Gruppenreise auf die Grüne Insel an.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Freundeskreis Castlebar lädt zum zweiten Mal alle interessierten Irlandfans, die etwas mehr als nur das touristische Irland erleben wollen, im Frühjahr 2019 vom 24. April bis 2. Mai zu einer Irlandrundfahrt ein. Johanna Blum (Mitglied des Freundeskreises) und Bernhard Blum besuchen seit Jahren dieses faszinierende Land. Im Frühjahr 2015 und 2017 führten sie bereits Reisegruppen - nicht nur nach Castlebar.
Sie versprechen eine gelungene Mischung aus Landschaften, Geschichte und Kultur, in welche viele der wichtigsten Höhepunkte Irlands eingeschlossen sind. Die Teilnehmer beginnen mit einer Stadtrundfahrt in Dublin, besuchen das Guinness Storehaus, gehen auf der Grafton Street bummeln und abends kann, wer will, einen der vielen Pubs mit Live-Musik besuchen. Weiter geht es nach Castlebar, wo die Gruppe einen Zwischenstopp in Tara, der einstigen Hochburg der irischen Könige, einlegt. In Castlebar zeigen Schüler irische Tänze und spielen mit Harfe, Fiddel und Akkordeon auf. Die Reisenden besuchen Achill Island, die Insel Heinrich Bölls, und Caroline und Iain Price, die Besitzer der "Westmayo Brewery", die 2016 zum Tag des Bieres in Höchstadt waren, lassen die Gäste ihre Biere testen.


Zu Besuch beim Schäfer

Auf dem Weg zur letzten Station, der Stadt Killarney im County Kerry, macht die Gruppe einen Stopp bei den Bromore Cliffs in Ballybunion. Von Killarney aus fahren die Reiseteilnehmer über den Ring of Kerry und in Dingle besuchen sie das Gallarus Oratory und eine kleine Bierbrauerei. Außerdem lässt sich ein Schäfer bei seiner Arbeit mit den Hunden zuschauen. Dies und noch mehr steht auf dem Programm.
Im Preis (pro Person) von etwa 1450 Euro sind inbegriffen: Flug, DZ (EZ 368 Euro Aufschlag) mit Halbpension, Eintritte, irischer Reisebus, Flughafenzubringer nach Frankfurt und zurück. Trinkgelder sind extra. Wer Interesse hat, soll sich bei Familie Blum per E-Mail an johanna.e.blum@gmx.de oder telefonisch unter 09195/1765 (auch AB) melden. Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen beschränkt, Anmeldeschluss ist der 1. August. red


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren