Forchheim
Fotografie

Instagram-Ausstellung startet

Die Vernissage zur Eröffnung der Forchheimer Instagram-Ausstellung "Forchheimshots18" beginnt am Mittwoch, 18. Juli, um 19 Uhr in der Stadtbücherei Forchheim in der Spitalstraße 3. Die 100 schönsten B...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Vernissage zur Eröffnung der Forchheimer Instagram-Ausstellung "Forchheimshots18" beginnt am Mittwoch, 18. Juli, um 19 Uhr in der Stadtbücherei Forchheim in der Spitalstraße 3.
Die 100 schönsten Bilder - von einer Jury ausgesucht - werden ab dem 19. Juli bis zum 21. August hier ausgestellt. Forchheims Oberbürgermeister Uwe Kirschstein (SPD), die Forchheimer Fotografin Nicole Endres und der Gewinner von "Forchheimshots 2017", Marc Schechtel, haben die Aufnahmen ausgewählt.
Jedes Foto in der Ausstellung erhält eine Nummer, somit können die Besucher am Ende ihrer Besichtigung ihr Lieblingsfoto auswählen. Der Hauptgewinn beträgt 200 Euro und wird von der Tourist-Information der Stadt Forchheim gesponsert. "Wir unterstützen gerne ein Projekt, das so einen touristischen Mehrwert bietet. Wenn Gäste in Instagram nach Forchheim suchen, stoßen sie auf hervorragende Bilder und bekommen Lust darauf, unsere Stadt zu besuchen", sagt der Leiter der Tourist-Information, Nico Cieslar. Für den zweiten Platz gibt es einen 150-Euro-Gutschein für den Media-Markt, den Initiator Matthias Hösch stiftet. Der Drittplatzierte erhält eine Insta-Pix-Fotokamera, die die Generali-Versicherung Stefan Szeri beisteuert. "Aus den zwölf schönsten Bildern soll 2019 ein Kalender entstehen", kündigt Matthias Hösch an. Mehr Informationen zur Ausstellung aufwww.forchheimshots.de. red


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren