Lichtenfels
Ehrungen

Innenminister dankt Roland Braun und Georg Müller

Zwei Männer aus dem Landkreis Lichtenfels sind für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung ausgezeichnet worden. Landrat Christian händigte i...
Artikel drucken Artikel einbetten
Georg Müller (Zweiter von links) und Roland Braun (Zweiter von rechts) haben die kommunale Dankurkunde erhalten. Mit im Bild (von links) Zweiter Bürgermeister Hans-Josef Stich, Landrat Christian Meißner und Bürgermeister Helmut Fischer Foto: privat
Georg Müller (Zweiter von links) und Roland Braun (Zweiter von rechts) haben die kommunale Dankurkunde erhalten. Mit im Bild (von links) Zweiter Bürgermeister Hans-Josef Stich, Landrat Christian Meißner und Bürgermeister Helmut Fischer Foto: privat
Zwei Männer aus dem Landkreis Lichtenfels sind für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung ausgezeichnet worden. Landrat Christian händigte in einer kleinen Feierstunde im Landratsamt die kommunale Dankurkunde an Roland Braun aus Schwürbitz und Georg Müller aus Bad Staffelstein aus.
Der bayerische Innenminister spricht alljährlich verdienten Kommunalpolitikern, die sich über viele Jahre hinweg uneigennützig und ehrenamtlich für das Gemeinwohl engagiert haben, mit einer Dankurkunde seine Anerkennung aus.
In seiner Laudatio stellte Landrat Meißner heraus, dass sich die Tätigkeit in den kommunalen Gremien auf mindestens 18 Jahre erstrecken muss, um mit der kommunalen Dankurkunde ausgezeichnet werden zu können. Dies bedeute vor allem, von der Bevölkerung immer wieder in die Gremien gewählt zu werden.
Andererseits seien diese Mandatsträger bereit, ihr Können und ihr Wissen, ihre Tatkraft und ein großes Maß ihrer Freizeit dem Wohl der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. Hierfür bedankte sich Landrat Christian Meißner und überbrachte auch die Glückwünsche der Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz.
Roland Braun aus Schwürbitz ist seit dem 20. Januar 1999 bis heute Mitglied im Gemeinderat Michelau. Seit 2014 ist er zudem Fraktionsvorsitzender der SPD im Gremium.
Georg Müller gehörte dem Stadtrat Bad Staffelstein von 1996 bis 2000 und seit 2008 bis heute an. Von 1998 bis 2000 war er Dritter Bürgermeister, von 2000 bis 2006 Bürgermeister. Seit 2002 sitzt Georg Müller auch im Kreistag des Landkreises Lichtenfels.
An der Feierstunde nahmen auch der Michelauer Bürgermeister Helmut Fischer und der Zweite Bürgermeister der Stadt Bad Staffelstein, Hans-Josef Stich, teil. Sie schlossen sich den Glückwünschen an und dankten den Ausgezeichneten für die faire und gute sachorientierte Zusammenarbeit - auch über den Parteigrenzen hinweg. red
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren