Untersteinach

Inge Winkler vereidigt

Der Untersteinacher Gemeinderat ist wieder komplett besetzt. Die 61-jährige Arzthelferin Inge Winkler (SPD), die dem Gremium schon einmal von 1984 bis 2005 angehört hatte, wurde am Donnerstagabend von...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bürgermeister Volker Schmiechen nahm Inge Winkler (SPD) den Amtseid ab.  Foto: Werner Reißaus
Bürgermeister Volker Schmiechen nahm Inge Winkler (SPD) den Amtseid ab. Foto: Werner Reißaus

Der Untersteinacher Gemeinderat ist wieder komplett besetzt. Die 61-jährige Arzthelferin Inge Winkler (SPD), die dem Gremium schon einmal von 1984 bis 2005 angehört hatte, wurde am Donnerstagabend von Bürgermeister Volker Schmiechen als Nachrückerin für Uwe Jackwerth vereidigt.

Nach dem Ausscheiden von Heinz Jackwerth wurden auch die Ausschüsse im Gemeinderat neu besetzt. So wird künftig Reiner Seiffert (CSU) den Vorsitz im Rechnungsprüfungsausschuss führen. Im Haupt- und Finanzausschuss sitzt für die SPD-Fraktion künftig Cornelia Wehner, die auch von ihrer Fraktion zur Sprecherin benannt wurde, Inge Winkler ist ihre Stellvertreterin. Rei.



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren