Laden...
Erlangen

Indie-Lesung geht in die zweite Runde

Erlangen kann auch Indie! Deswegen bringt der Homunculus Verlag nach einem spannenden Auftakt der Lesereihe "Alle meine Freunde" nun zum zweiten Mal die unabhängige und unangepasste Literaturszene ins...
Artikel drucken Artikel einbetten

Erlangen kann auch Indie! Deswegen bringt der Homunculus Verlag nach einem spannenden Auftakt der Lesereihe "Alle meine Freunde" nun zum zweiten Mal die unabhängige und unangepasste Literaturszene ins Erlanger E-Werk. Heute um 20 Uhr werden die Frankfurter Lyrikerin Carolin Callies sowie der Berliner Debütanten Philipp Böhm begrüßt. Callies stellt ihren zweiten Lyrikband "schatullen & bredouillen" vor. Böhm präsentiert seinen Debütroman "Schellenmann". Nach den Lesungen geben die beiden im Gespräch Einblicke in ihre Dichterstuben und Deutschlands unabhängige Literaturszene. Die musikalische Umrahmung steuert diesmal Singer-Songwriterin Elena Steri aus Nürnberg bei. Karten gibt es an der Abendkasse. red

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.