Hammelburg
kulturbunt

Indianerabend mit Film

"Zieh' die Mokassins an, steck' dir eine Feder ins Haar und begib dich auf den Schleichweg zum Apachen-Pub im Hammelburger Schützenhaus", fordert der einfallsreiche Hammelburger Verein "kulturbunt" in...
Artikel drucken Artikel einbetten

"Zieh' die Mokassins an, steck' dir eine Feder ins Haar und begib dich auf den Schleichweg zum Apachen-Pub im Hammelburger Schützenhaus", fordert der einfallsreiche Hammelburger Verein "kulturbunt" in seiner jüngsten Einladung zum nächsten Kinofilm am Freitag, 13. September. Dort erwarten die Besucher Apachen und Bleichgesichter zu einem geselligen Indianerabend.

Nach der Einstimmung mit Feuerwasser und Indianfood können die Teilnehmer den Film "Der Schuh des Manitu" in geselliger Runde genießen. Aber man beachte: Wer den Schoschonen Geld schuldet, der kümmert sich besser schnell darum, die Schulden zu begleichen.

Das müssen auch der Apachen-Häuptling Abahachi (Michael "Bully" Herbig) und sein Blutsbruder Ranger (Christian Tramitz) lernen, die sich bei den Indianern Gold geliehen haben, um einen Salon zu einem Stammlokal für gesellige Indianerabende auszubauen. Doch dann haut sie Erzbösewicht Santa Maria (Sky Du Mont) übers Ohr. Das Gold ist weg, der Apachen-Pub abbruchreif. Santa Maria erschießt den Häuptlingssohn der Schoschonen und schiebt die Tat Abahachi und Ranger in die Schuhe. Die Blutsbrüder landen am Marterpfahl. Die einzige Chance, die noch bleibt: Abahachi weiß von einem verborgenen Schatz.

Abmarsch ist am Freitag, 13. September, um 19 Uhr am Bleich(gesicht)rasen, Filmbeginn ist gegen 20.30 Uhr im Schützenhaus, Am Liebenthal 1. Der Eintritt kostet 12 Euro. Der Vorverkauf startet am Montag, 26. August, im Bunten Buchladen, Tel.: 09732/5833. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren