Erlangen

In Mathe hervorragend

Bayerns Schüler sind Spitzenreiter in Sachen Mathematik. Wie Kultusminister Miachel Piazolo mitteilt, errangen bayrische Schüler bei der Mathematik-Olympiade viermal Gold, fünfmal Silber und dreimal B...
Artikel drucken Artikel einbetten

Bayerns Schüler sind Spitzenreiter in Sachen Mathematik. Wie Kultusminister Miachel Piazolo mitteilt, errangen bayrische Schüler bei der Mathematik-Olympiade viermal Gold, fünfmal Silber und dreimal Bronze.

Zum fünften Mal innerhalb der letzten sechs Jahre führt das bayerische Team bei der Bundesrunde der Mathematik-Olympiade den Medaillenspiegel an. Mehr als 200 000 Jugendliche haben an dem renommierten Wettbewerb bundesweit teilgenommen. Das bayerische Team im Bundesfinale bestand aus 15 Jungs und Mädchen. Die abschließende Bundesrunde fand in diesem Jahr in Chemnitz statt und umfasste zwei viereinhalbstündige Klausuren. Die nächste Bundesrunde wird 2020 in Bonn ausgerichtet.

Sieger vom Ohm-Gymnasium

Erfolgreich aus dem Raum Erlangen-Höchstadt und Bamberg waren Philipp Siegert (Ohm-Gymnasium Erlangen, 1. Preis), Janos Marki-Zay (Clavius-Gymnasium Bamberg, 1. Preis) sowie Timo Lörke (Alberst-Schweitzer-Gymnasium Erlangen, 2. Preis). red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren