Küps

In Küps wird seit 100 Jahren Fußball gespielt

Die Sparte Fußball des TSV Küps feierte 100 Jahre Fußball in Küps. Die Geburtsstunde des Küpser Fußballs schlug am 26. Oktober 1919, als in der Generalversammlung des Turnerbundes Küps von aktiven Tur...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Sparte Fußball des TSV Küps feierte 100 Jahre Fußball in Küps. Die Geburtsstunde des Küpser Fußballs schlug am 26. Oktober 1919, als in der Generalversammlung des Turnerbundes Küps von aktiven Turnern der Antrag gestellt wurde, bei der Gründung eines Fußballclubs behilflich zu sein und diese dem Turnerbund anzugliedern. Dem Antrag wurde stattgegeben, der neu gegründete Fußballclub unter dem Namen "FC - Spielvereinigung des Turnerbundes Küps" angemeldet.

Das erste Wettkampfspiel fand am 11. Januar 1920 gegen den 1. FC Oberlangenstadt statt und wurde mit 3:1 gewonnen. Bald lockerte sich das Verhältnis des FC zum Turnerbund, da viele junge Turner lieber Fußball spielen wollten. Deshalb wurde am 1. April 1920 beschlossen, die Spielvereinigung vom Turnerbund zu lösen und einen eigenständigen Verein zu gründen. Da man noch keinen eigenen Sportplatz besaß, ging man eine Verbindung mit dem FC Oberlangenstadt ein.

Als 1925 der Turnverein 1862 einen großen Turn- und Spielplatz erwarb, stellte Anfang 1926 der 1. FC Küps den Antrag, einen Teil der Grundstücksfläche pachtweise den Fußballern zu überlassen. Seitdem bestreiten die Küpser Fußballer ihre Spiele auf dem heutigen Sportgelände. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs trafen sich im Sommer 1945 alte FC-Mitglieder und neue Sportfreunde, um den Fußball wiederaufleben zu lassen. Im April 1946 kam es zum Zusammenschluss des 1. FC Küps mit dem Turnverein 1862. Der heutige Turn- und Sportverein 1862 e. V. Küps wurde gegründet.

Im Jahr 1959 wurde der heutige Kabinentrakt mit Duschräumen und Tribüne errichtet, der in späteren Jahren um den Gaststättenbereich und den Gymnastikraum erweitert wurde.

Die Küpser Seniorenmannschaften gehörten viele Jahre zu den stärksten Mannschaften im Spielkreis, die 1. Mannschaft war etliche Jahre in der II. Amateurliga-West und der Bezirksliga vertreten. Auch die Jugendarbeit hat einen hohen Stellenwert und brachte Talente hervor.

Aktuell spielt die 1. Mannschaft in der Kreisklasse 2 Kronach-Lichtenfels, die Altliga bestreitet Spiele gegen umliegende Vereine. Die Jugendlichen ab der D-Jugend sind in einer Spielgemeinschaft mit den Vereinen aus Mitwitz und Theisenort und spielen alle in der Kreisliga. Zudem hat der TSV eine eigene G- und E-Jugend. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren