Schondra

In die Leitplanke geprallt und abgehauen

Ob das Flüchten sinnlos war, wird sich für einen noch Unbekannten herausstellen. Jedenfalls hat die Polizei einige Spuren bei einem Unfall gefunden, bei dem ein Autofahrer in der Nacht auf Donnerstag ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Ob das Flüchten sinnlos war, wird sich für einen noch Unbekannten herausstellen. Jedenfalls hat die Polizei einige Spuren bei einem Unfall gefunden, bei dem ein Autofahrer in der Nacht auf Donnerstag zwischen Untergeiersnest und Neuwirtshaus die Schutzplanken beschädigt hatte. Nach den Unfallspuren muss ein dunkelrotes Fahrzeug in der "Krummen Kar" ins Schleudern gekommen sein, berichtete die Polizei. Es folgte ein Aufprall in die Schutzplanke, die auf etwa zehn Meter Länge beschädigt wurde. Mitarbeiter der Straßenmeisterei Hammelburg entdeckten am Donnerstagmorgen den Schaden, der Reparaturkosten von etwa 500 Euro nach sich ziehen wird. Die Ermittlungen der Polizeiinspektion Bad Brückenau konzentrieren sich auf den Fahrzeugtyp, der sich aus aufgefundenen Splittern der Rückleuchten recherchieren lässt. Zeugenhinweise auf ein Unfallgeschehen nimmt die Polizeiinspektion Bad Brückenau unter Tel.: 09741/6060 entgegen. pol



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren