Münnerstadt

In die Hecke gefahren

Die Polizeiinspektion Bad Kissingen erhielt am Donnerstagmorgen, gegen 1.30 Uhr, die Mitteilung über zwei Personen, die versuchten ein Fahrzeug aus einer Hecke im Bereich der Freiherr-von-Lutz-Straße ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Polizeiinspektion Bad Kissingen erhielt am Donnerstagmorgen, gegen 1.30 Uhr, die Mitteilung über zwei Personen, die versuchten ein Fahrzeug aus einer Hecke im Bereich der Freiherr-von-Lutz-Straße zu bergen. Bei ihrem Eintreffen fand die Streifenbesatzung zwei Männer und einen Pkw, der quer zur Fahrbahn mit der Front in der Hecke stand. Wie sich bei den weiteren Ermittlungen herausstellte, war einer der Männer der Fahrer des Fiat. Er hatte das Auto eigenen Angaben zufolge in die Hecke gelenkt, weil er angeblich von einem entgegenkommenden Fahrzeug geblendet wurde. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,04 Promille. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt. Das Fahrzeug musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden und wurde verkehrssicher auf einen Parkplatz abgestellt. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren