Altendorf
Festakt

In Altendorf wird die Kürbissaison eröffnet

Es ist wieder so weit. In Altendorf wird die Kürbissaison offiziell eröffnet. Dazu trifft man sich am Freitag, 30. August, um 16.45 Uhr am Rathaus. Von dort aus ziehen Bürgermeister, Ehrengäste, Kürbi...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die bunte Welt der Kürbisse ist ab Freitag wieder in Altendorf zu bestaunen. Foto: Andrea Spörlein
Die bunte Welt der Kürbisse ist ab Freitag wieder in Altendorf zu bestaunen. Foto: Andrea Spörlein

Es ist wieder so weit. In Altendorf wird die Kürbissaison offiziell eröffnet. Dazu trifft man sich am Freitag, 30. August, um 16.45 Uhr am Rathaus. Von dort aus ziehen Bürgermeister, Ehrengäste, Kürbisköniginnen, Kürbisbauern und die Bürger aus, um die ersten Kürbisse einzuholen. Die geernteten Kürbisse werden mit Musikbegleitung im Festzug zum Festplatz vor der Kapelle gebracht. Dort findet dann die Eröffnungszeremonie statt. Im Anschluss werden diverse Kürbisspezialitäten zur Verkostung angeboten. In diesem Jahr will man konsequent auf jegliches Plastikgeschirr verzichten.

Die Gemeindeverwaltung teilt mit, dass anlässlich der Kürbissaisoneröffnung und der sich anschließenden Kirchweih der Dorfplatz und der südliche Ast des Egloffsteiner Rings vom heutigen Mittwoch, 8 Uhr, bis zum 3. September, 18 Uhr, für Fahrzeuge aller Art gesperrt ist. Es besteht während der Vollsperrung ein absolutes Halteverbot im gesamten Egloffsteiner Ring. Die Anwohner werden gebeten, ihre Fahrzeuge außerhalb des Egloffsteiner Rings abzustellen. Die Umleitung erfolgt über Neuses/Trailsdorf und Hirschaid/Sassanfahrt.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren