Kulmbach

Immer Schwachstellen im Blick

Lebensmittelkontrolleure aus ganz Bayern bildeten sich an der Kulmbacher Fachschule fort.
Artikel drucken Artikel einbetten
Thomas Eberle zeigte den Lebensmittelüberwachern, wie man Dosen fachgerecht sterilisiert. Insgesamt 24 Kontrolleure aus ganz Bayern nahmen an einem Technologieseminar in Kulmbach teil. Foto: Sonny Adam
Thomas Eberle zeigte den Lebensmittelüberwachern, wie man Dosen fachgerecht sterilisiert. Insgesamt 24 Kontrolleure aus ganz Bayern nahmen an einem Technologieseminar in Kulmbach teil. Foto: Sonny Adam

Hochkarätiger Besuch an der Schule für Lebensmitteltechnik: Das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit hatte alle Lebensmittelkontrolleure Bayerns zu einem Technologieseminar eingeladen.

24 Kontrolleure waren angereist, darunter sechs Techniker, die einst in Kulmbach ihre Ausbildung absolviert hatten. "Wir freuen uns sehr, dass die Überwacher zum Technologieseminar zu uns kommen. Denn das sind hervorragende Spezialisten, Techniker, Meister, die sich fortbilden", sagte stellvertretender Schulleiter Siegfried Günther.

Leiter der Veranstaltung war Ferry Böhme. "Es ist wichtig, dass die Mitarbeiter der Überwachungsbehörden immer auf dem neuesten technischen Stand sind. Denn nur so gelingt es, Schwachstellen zu analysieren und Problemfelder bei der Lebensmittelproduktion zu erkennen", so Böhme.

Die Fortbildung erfolgte in Kleingruppen. Fritz Kögel gab Einblicke in die Theorie der Wärmebehandlung. Thomas Eberle erklärte den Aufbau und die Bedienung des Autoklaven und zeigte den Teilnehmern, wie die Sterilisation von Dosen funktioniert.

Thomas Birus ging auf die Pasteurisation ein und zeigte die Prozessanlage der Fachschule. Außerdem stand vor der Technikerschule ein Präsentations-Lastwagen der Firma Mettler-Toledo. Dort erfuhren die Spezialisten Wissenswertes über die Erkennung von Fremdkörpern.

Die Seminarteilnehmer besuchten auch die Firma Raps und das Gewürzmuseum.



Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren