Langenstadt
Thementag

Im Zeichen der Kräuter

Ist gegen jede Krankheit ein Kraut gewachsen? Kräuterinteressierte aus dem Landkreis Kulmbach gingen dieser Frage am vergangenen Thementag "T² - Traditionell & Trendy" nach. Organisiert und durchgefüh...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Teilnehmer unternahmen eine kurze Wanderung rund um Langenstadt. Foto: privat
Die Teilnehmer unternahmen eine kurze Wanderung rund um Langenstadt. Foto: privat

Ist gegen jede Krankheit ein Kraut gewachsen? Kräuterinteressierte aus dem Landkreis Kulmbach gingen dieser Frage am vergangenen Thementag "T² - Traditionell & Trendy" nach. Organisiert und durchgeführt wurde der Thementag von der Geschäftsstellenleiterin der Gesundheitsregionplus Kulmbach, Annekatrin Bütterich. Der Thementag stand ganz im Zeichen der (Heil-)Kräuter und Gewürze, die in Theorie und Praxis behandelt wurden.

Friedhelm Haun, Kreisfachberater für Gartenbau und Landschaftspflege des Landkreises Kulmbach, führte die Teilnehmer durch den Kräuterlehrgarten Langenstadt und erklärte die Heilpflanzen inklusive deren Einsatzgebiete sowie Anwendungsformen.

Der Gartenbauverein Langenstadt präsentierte anschließend seine Produkte, die von den ehrenamtlichen Hobbygärtnern aus Kräutern des Lehrgartens hergestellt wurden. Nach einer kurzen Wanderung rund um Langenstadt, auf welcher Friedhelm Haun die Heilpflanzen aufzeigte, die am Wegesrand zu finden sind, fuhren die Kräuterinteressierten mit dem Bus wieder zurück nach Kulmbach und besuchten das Deutsche Gewürzmuseum im Mönchshof. Wer Lust hat, beim nächsten Thementag dabei zu sein, meldet sich bei buetterich.annekatrin@landkreis-kulmbach.de oder telefonisch unter 09221 707-618. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren