Marktschorgast
Unfall

Im Stau aufgefahren

Ein Sachschaden von 40 000 Euro entstand am Dienstagmorgen bei einem Auffahrunfall zweier Sattelzüge auf der Autobahn 9. Vor der Baustelle bei Himmelkron hatte sich aufgrund des hohen Verkehrsaufkomme...
Artikel drucken Artikel einbetten

Ein Sachschaden von 40 000 Euro entstand am Dienstagmorgen bei einem Auffahrunfall zweier Sattelzüge auf der Autobahn 9. Vor der Baustelle bei Himmelkron hatte sich aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens in südlicher Richtung ein Lkw-Rückstau gebildet. Der 53-jährige Fahrer einer Hofer Spedition musste seinen Sattelzug am Stauende im Gemeindebereich Stammbach abbremsen. Ein nachfolgender 53-Jähriger aus Sachsen-Anhalt erkannte die Situation vor ihm zu spät und fuhr trotz einer Vollbremsung mit seinem Sattelzug noch leicht auf den vor ihm stehenden Brummi auf. Glücklicherweise wurden die beiden Fahrer nicht verletzt. Da die beiden 40-Tonner noch fahrbereit waren, kam es zu keinen größeren Verkehrsstörungen. pol

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren