Laden...
Reitsch
Benefizaktion

Im Sportheim wird gesungen

Zum zweiten Mal lädt der SV Reitsch zum Wirtshaussingen ins Sportheim des Vereins und will mit dieser Veranstaltung die Benefizaktion "1000 Herzen für Kronach" erneut unterstützen. Am Freitag, 6. März...
Artikel drucken Artikel einbetten

Zum zweiten Mal lädt der SV Reitsch zum Wirtshaussingen ins Sportheim des Vereins und will mit dieser Veranstaltung die Benefizaktion "1000 Herzen für Kronach" erneut unterstützen. Am Freitag, 6. März, ist es so weit. Um 19.30 Uhr stehen die Musikanten bereit, die Liederbücher liegen auf dem Tisch und jeder kann mitsingen, denn die erste Strophe ist meistens bekannt und alles weitere steht im "Büchla".

"Garry, Harald & friends" bieten ein tolles Programm. Garry (Christian Hofmann mit seiner Gitarre), Harald (Harald Kotschenreuther am Akkordeon), das Nachwuchstalent Lucas Brückner aus Rosslach (Akkordeon) und das Volksmusikensemble der Berufsfachschule für Musik aus Kronach erwecken eine alte Tradition wieder zum Leben: das Wirtshaussingen in seiner ursprünglichen Form.

"Wir haben für alle etwas dabei", so Herta und Gerhard Burkert-Mazur, "Volks- und Heimatlieder, Ohrwürmer, Evergreens und wenn das Wunschkonzert gestartet wird, sind die sangesfrohen Besucher nicht mehr zu halten." Der Eintritt ist frei, und wenn dann das Spendenkörbchen von "1000 Herzen" die Runde macht, wird es sicher gut gefüllt werden.

"Der SV Reitsch engagiert sich gerne für soziale Projekte", so Vorstand Stefan Drews, "und ,1000 Herzen für Kronach' engagiert sich überall im Landkreis Kronach, deshalb wollen wir mithelfen, Not im Landkreis zu lindern".

Sein Stellvertreter Jochen Lang, Veranstaltungswart Philipp Baumann und viele Helfer des SV Reitsch sind mit von der Partie, einen fröhlichen Abend vorzubereiten, an dem bei Musik und Gesang, Geselligkeit und die Freude am "lustiga Liedla singa" Trumpf sein werden. red