Bad Kissingen

Im Kurtheater: "Der Fremde im Haus"

Die Theatergastspiele Fürth präsentieren am Samstag, 14. September, den Psychothriller von Agatha Christie "Der Fremde im Haus". Unter der Regie von Thomas Rohmer erzählen Sasa Kekez, Sarah Elena Timp...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Theatergastspiele Fürth präsentieren am Samstag, 14. September, den Psychothriller von Agatha Christie "Der Fremde im Haus". Unter der Regie von Thomas Rohmer erzählen Sasa Kekez, Sarah Elena Timpe (unser Foto), Norbert Heckner, Karyn von Ostholt, Michael Kausch, Franziska Janetzko und Franz Steiner die Geschichte der Protagonistin Cecily. Die Veranstaltung findet ab 19.30 Uhr im Kurtheater statt. Die junge Cecily gewinnt im Lotto, löst ihre Verlobung auf und will nun im Strudel der Abenteuer ihr wahres Glück finden. Als der vermeintliche Nachmieter Bruce Lovell ihre Wohnung betritt, verliebt sie sich augenblicklich in den bildschönen Charmeur. Die beiden kaufen ein abgelegenes, einsames Haus auf dem Lande, um in aller Abgeschiedenheit ihre Liebe zu leben. Jedoch: Der Mann, der Cecily bei der ersten Begegnung so vertraut schien, wird immer mehr zu einem Fremden. Karten gibt es in der Tourist-Information Arkadenbau, unter Tel.: 0971/804 84 44, per E-Mail (kissingen-ticket@badkissingen.de) und in der Geschäftsstelle der Saale-Zeitung. Foto: Nancy Ebert

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren