Vierzehnheiligen
Spiritualität

Im Auf und Ab des Lebens einmal innehalten

Die Bildungshäuser Vierzehnheiligen veranstalten am Mittwoch, 11. September, einen religiösen Auszeittag im Diözesanhaus. Beginn ist um 9.30 Uhr, Ende gegen 17 Uhr. "Da stieg Jesus auf einen Berg, um ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Bildungshäuser Vierzehnheiligen veranstalten am Mittwoch, 11. September, einen religiösen Auszeittag im Diözesanhaus. Beginn ist um 9.30 Uhr, Ende gegen 17 Uhr. "Da stieg Jesus auf einen Berg, um in der Einsamkeit zu beten" (Mt 14,23): Es ist gut, im oft so dichten Alltag eine Gelegenheit zu haben, um zur Ruhe zu kommen und das Leben auch einmal aus einer anderen als der gewohnten, üblichen, alltäglichen Perspektive zu betrachten. So kann es gelingen, wieder mehr zu sich zu kommen und zu Gott zu finden. Von Vierzehnheiligen aus wird ein Blick über die ganz persönlichen "Berge und Täler" möglich; Betrachtungen und Gebete rund um biblische Texte geben Anleitung und Hilfestellung dazu. Vor Beginn der eigentlichen "Berg-Zeit" (und davon unabhängig) morgendlicher Gottesdienst um 8.45 Uhr im "Raum der Stille" im Diözesanhaus. Die Leitung haben Sr. Christina Schirner und Rektor Elmar Koziel. Weitere Infos und Anmeldung bei den Bildungshäusern Vierzehnheiligen unter der Telefonnummer 09571/ 9260, per Internet www.14hl.de oder per E-Mail an info@14hl.de. Anmeldeschluss ist am 2. September. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren