Lichtenfels
Gerichtsentscheidung

IHK: Die Wirtschaft braucht den Ausbau der B 173

Die IHK für Oberfranken Bayreuth begrüßt die Etappenentscheidung des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofes zum Ausbau der B 173 Michelau - Zettlitz. IHK-Hauptgeschäftsführerin Gabriele Hohenner verweis...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die IHK für Oberfranken Bayreuth begrüßt die Etappenentscheidung des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofes zum Ausbau der B 173 Michelau - Zettlitz. IHK-Hauptgeschäftsführerin Gabriele Hohenner verweist in einer Pressemitteilung auf die Wichtigkeit der Ausbaustrecke für die hiesige Wirtschaft.

"Der Ausbau der B 173 ist eines der bedeutendsten Straßenbauprojekte in Oberfranken", ergänzt Wilhelm Wasikowski, Vizepräsident der IHK und Vorsitzender des IHK-Gremiums Lichtenfels. "Die B 173 ist die Lebensader für den Wirtschaftsraum von Kronach bis Lichtenfels. Nach mehr als 30 Jahren und einem jahrzehntelangem Tauziehen wären mit dem Ausbau endlich alle Regionen Oberfrankens an das Fernstraßennetz angebunden. Dieser Schritt ist längst überfällig", sagt Wasikowski.

Das unterstreicht auch Hans Rebhan, IHK-Vizepräsident und Vorsitzender des IHK-Gremiums Kronach. "Für die Kronacher Wirtschaft ist eine leistungsstarke Anbindung an das Fernstraßennetz überlebenswichtig. Seit Jahrzehnten bieten die Industriebetriebe im nördlichen Landkreis vielen Menschen der Region einen sicheren Arbeitsplatz. Aber die Anbindung insbesondere für den Lkw-Verkehr ist wettbewerbsverzerrend und für die Wirtschaft vor Ort nicht länger hinnehmbar. Der Wirtschaftsraum braucht deshalb endlich den kompletten vierspurigen Ausbau der B 173."

Seit Jahren setzt sich die IHK für Oberfranken Bayreuth für den Ausbau der B 173 ein. Durch Klagen war es dabei immer wieder zu Verzögerungen gekommen, obwohl die Planungsverfahren abgeschlossen sind und ein Planfeststellungsbeschluss vorliegt. Aus Sicht der IHK für Oberfranken Bayreuth kommt es nun darauf an, die Planungen für die weiteren Ausbauabschnitte der B 173 zwischen Lichtenfels und Kronach möglichst schnell anzugehen und zeitnah zum Abschluss zu bringen. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren