Haßfurt
Gewerkschaft

IG Metall ehrte treue Mitglieder aus Haßbergkreis

Es ist eine Tradition der Industriegewerkschaft (IG) Metall Schweinfurt, jedes Jahr im Herbst ihre Mitglieder zu ehren, die ihr 40, 50, 60 oder gar 70 Jahre...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die geehrten IG-Metaller aus dem Landkreis Haßberge sind Andreas Firmbach, Erika Merz, Hermann Hess, Reinhard Dünninger, Helga Sandmann, Reinhold Mahr, Hans Stretz, Petra Schmitt, Günter Grübel, Horst Meisel, Reinhard Becker, Manfred Schatt, Irmgard Hohmann, Peter Bayer, Bernd Denner, Werner Moser und Anton Hümpfner. Foto: IG Metall
Die geehrten IG-Metaller aus dem Landkreis Haßberge sind Andreas Firmbach, Erika Merz, Hermann Hess, Reinhard Dünninger, Helga Sandmann, Reinhold Mahr, Hans Stretz, Petra Schmitt, Günter Grübel, Horst Meisel, Reinhard Becker, Manfred Schatt, Irmgard Hohmann, Peter Bayer, Bernd Denner, Werner Moser und Anton Hümpfner. Foto: IG Metall
Es ist eine Tradition der Industriegewerkschaft (IG) Metall Schweinfurt, jedes Jahr im Herbst ihre Mitglieder zu ehren, die ihr 40, 50, 60 oder gar 70 Jahre angehören. Gewerkschaftssekretärin Andrea Sicker freute sich im Konferenzzentrum Schweinfurt über 421 Jubilare mit insgesamt 16 330 Mitgliedschaftsjahren. Davon wurden 21 Mitglieder für 70 Jahre Mitgliedschaft, 43 Kollegen für 60 Jahre, 58 Personen für 50 Jahre und 299 für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Darunter waren zahlreiche Gewerkschafter aus dem Kreis Haßberge-
Die IG Metall Schweinfurt dankte den Jubilaren für die Treue, die jahrelange Unterstützung und ihr Engagement auch in schwierigen Zeiten, die man gemeinsam bewältigt habe. Durch das Bekenntnis zur IG Metall über viele Jahrzehnte hätten sich die Mitglieder für gerechte Löhne und gute Arbeitsbedingungen eingesetzt.
Stellvertretend für alle Jubilare ehrte und dankte Thomas Höhn, Zweiter Bevollmächtigter der IG Metall Schweinfurt, folgende Mitglieder: Hubert Ogasa (70 Jahre), Willi Watamaniuk (60 Jahre), Egon Friedel (50 Jahre), Matthias Fuchs (40 Jahre). In einem gemeinsamen Interview mit den Kollegen berichteten diese über ihre Anfänge im Arbeitsleben, die Beweggründe dafür, Mitglied in einer Gewerkschaft zu werden und was für sie die Industriegewerkschaft Metall bedeutet.
In seiner Festrede beglückwünschte der DGB-Regionsgeschäftsführer für Unterfranken, Frank Firsching, ebenfalls die Jubilare und stellte die Bedeutung von Gewerkschaften in der heutigen Zeit heraus. red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren