Tettau

Ideen für die Vereinstour

Am 23. März findet der 1. Vereinstag am Fränkischen Rennsteig statt. Vereinsvorstände sind eingeladen, sich Anregungen für den nächsten Ausflug zu holen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Dem Geheimnis des Glasmachens können Vereine und Gruppen im Europäischen Flakonglasmuseum in Tettau auf die Spur kommen. Dabei begegnet ihnen auch die Bierholerin.  Foto: Europäisches Flakonglasmuseum/Markus Garscha
Dem Geheimnis des Glasmachens können Vereine und Gruppen im Europäischen Flakonglasmuseum in Tettau auf die Spur kommen. Dabei begegnet ihnen auch die Bierholerin. Foto: Europäisches Flakonglasmuseum/Markus Garscha

Wo kommen eigentlich die leckeren Pralinen her? Und wie kommt die Würze in die Suppe? Und was hat die Bierholerin mit dem Glasmachen zu tun? Die Antwort auf diese Fragen und noch vieles mehr erfahren Vereinsvorstände am 23. März in der Thüringisch-Fränkischen Rennsteigregion.

Das Frankenwald-Tourismus Service Center, die Touristinformation der fränkischen Rennsteigregion und "Handwerk & Kultur erleben!" laden an diesem Tag dazu ein, unterschiedliche Manufakturen, Museen und sogar die steilste Standseilbahn Thüringens kostenlos zu besichtigen und so Ideen für die nächste Vereinstour zu sammeln.

An diesem Samstag öffnen verschiedene Einrichtungen exklusiv ihre Pforten und stellen sich und ihre Gruppenangebote vor. So können Gäste zum Beispiel im Europäischen Flakonglasmuseum dem Geheimnis des Glases auf die Spur kommen. Und bei Wela-Suppen gilt es auch mit dem Geschmackssinn zu entdecken, wie lecker die verschiedenen Soßen, Brühen und Suppen schmecken. Und länderübergreifend ist auch die Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn in Thüringen mit von der Partie.

Der Tag startet mit einem gemeinsamen Weißwurstfrühstück, bei dem sich die Organisatoren kurz vorstellen. Ab 10.30 Uhr können dann die teilnehmenden Partner besucht werden, und zum Ausklang findet ab 15 Uhr dann ein Reisemarkt statt, bei dem sich weitere Sehenswürdigkeiten und Gastropartner präsentieren.

Teilnehmen können Vereinsvorstände mit bis zu drei Begleitpersonen. Bis zum 30. November gibt es noch die Möglichkeit, sich anzumelden. Nähere Infos und Anmeldeunterlagen gibt es bei "Handwerk & Kultur erleben!" unter der Telefonnummer 09263-974543 oder per Email: info@handwerkundkultur.de. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren