Röttenbach

Hund beißt 70-Jährige

Von einem Hund angefallen und gebissen wurde eine 70-Jährige, als sie am Dienstag gegen 14 Uhr ihr Fahrrad im Wald entlang der Verlängerung der Klebheimer Straße schob. Dort kam ihr eine etwa 35-jähri...
Artikel drucken Artikel einbetten

Von einem Hund angefallen und gebissen wurde eine 70-Jährige, als sie am Dienstag gegen 14 Uhr ihr Fahrrad im Wald entlang der Verlängerung der Klebheimer Straße schob. Dort kam ihr eine etwa 35-jährige Frau entgegen, die drei Hunde Gassi führte. Die Hunde rissen sich los und einer davon biss die Geschädigte in die obere Körperhälfte oberhalb der Niere. Dadurch entstand eine ca. zehn auf zehn Zentimeter große Wunde. Die Hundehalterin besah sich die Verletzung, meinte, dass es sich nur um Rötungen handele und entfernte sich mit den Hunden, ohne ihre Personalien anzugeben. Als die Geschädigte kurz darauf das Waldstück verließ, fiel ihr ein weißes Fahrzeug, ähnlich einem VW-Bus, auf, welches im Heckbereich bunte Aufkleber von Pfotenabdrücken und Knochen hatte. Sie erstattete bei der Polizei Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren