Buckenhofen
buckenhofen.inFranken.de 

Hotels für Insekten und Ohrwürmer gebaut

25 Ministranten und Jugendliche mit ihren acht Betreuern aus der Pfarrei St. Josef Buckenhofen haben sich an der bundesweiten 72-Stunden-Sozialaktion "Uns schickt der Himmel" des Bundes der Deutschen ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Kinder und Jubendlichen beim basteln und Bauen.  Foto: privat
Die Kinder und Jubendlichen beim basteln und Bauen. Foto: privat

25 Ministranten und Jugendliche mit ihren acht Betreuern aus der Pfarrei St. Josef Buckenhofen haben sich an der bundesweiten 72-Stunden-Sozialaktion "Uns schickt der Himmel" des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) beteiligt und sozusagen mal kurz die Welt gerettet.

Sie beschäftigten sich unter anderem mit dem Bau von Insekten- und Ohrwurmhotels. Tatkräftige Unterstützung und fachmännische Anleitung erhielten sie von Eddi Zöbelein vom Bund Naturschutz. Diese Hotels dienen als Nistplätze für verschiedene Wildbienen und Insekten.

Eine stattliche Zahl von 1207 Samenbomben mit einem Anteil an Wildblumensamen wurden hergestellt und in den Straßen und in der Merian-Passage verteilt. Um die Natur sauberer zu halten, haben sich viele Kinder an einer Müllsammelaktion in Buckenhofen beteiligt.

Das Projekt vorgestellt

Am Morgen wurde ein Familiengottesdienst in St. Josef gefeiert. Dabei stellten die Kinder ihr Projekt der Gemeinde vor.

Sie verbrachten 72 anstrengende, aber auch lustige Stunden miteinander. Alle beteiligten Gruppen wurden von Landrat Hermann Ulm und dem Landtagsabgeordneten Michael Hofmann (beide CSU) hoch gelobt und vom Organisationsteam des BDKJ geehrt. Ein Dank ging an die Sponsoren Blumenhandwerk Stefanie Erlwein, Metzgerei Endres, Bäckerei Pfister, Obi-Baumarkt und Rotary-Club. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren