Lichtenfels
lichtenfels.inFranken.de 

Horst Brunner Ehrenkommandant des Gefahrenschutzzugs

Eine Überraschung hatte Vorsitzender Georg Storath für den ehemaligen Kommandanten Horst Brunner parat: Bei der Hauptversammlung in der Frankenakademie auf Schloss Schney wurde er zum ersten Ehrenkomm...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Geehrten des Gefahrenschutzzugs  Foto: Gerd Klemenz
Die Geehrten des Gefahrenschutzzugs Foto: Gerd Klemenz

Eine Überraschung hatte Vorsitzender Georg Storath für den ehemaligen Kommandanten Horst Brunner parat: Bei der Hauptversammlung in der Frankenakademie auf Schloss Schney wurde er zum ersten Ehrenkommandanten des Gefahrenschutzzugs der Feuerwehr Lichtenfels ernannt.

Feuerwehrreferent Otto Dinkel und Zweite Bürgermeisterin Sabine Rießner bedankten sich für die Einsatzbereitschaft. Manfred Bergmann, Schriftführer und Kassenwart in Personalunion, ging auf die Aktivitäten und die finanzielle Situation des Vereins ein.

2018 sei der Gefahrenschutzzug zu 24 Einsätzen gerufen worden, so stellvertretender Kommandant Markus Fischer. Fischer erinnerte auch an viele Übungen, Schulungen und Lehrgängen. Bei 125 Diensten, Übungen und sonstigen Aktivitäten leisteten die Aktiven des Gefahrenschutzzugs über 3500 Stunden ehrenamtlich zum Wohl der Bevölkerung und der Umwelt.

Die fleißigsten Aktiven Sven Lausch (232 Stunden), Jürgen Werthmann (217) und Robin Mann (203) erhielten ein Präsent.

Befördert wurden Robin Mann, Oliver Ounas, Jan Werthmann, Rolf Mann, Mario Meußer, Stefan Wendler, Mike Kober, Sven Bergmann, Holger Knab, Sven Lausch, Ulli Reisenweber, Michael Fischer und Oliver Schardt.

Anschließend wurde Werner Erhardt für seine 40-jährige Mitgliedschaft beim Gefahrenschutzzug geehrt.

Bei der Ehrung Brunners erinnerte Vorsitzender Georg Storath daran, dass dieser 1978 in die Jugendgruppe des THW-Ortsverbands Lichtenfels eingetreten war.

Nach der THW-Grundausbildung und diversen Lehrgängen habe er seinen Vater als Gerätewart unterstützt. Von 1992 bis zur Auflösung sei Horst Brunner Ortsbeauftragter des Ersten Bergungszuges gewesen, ab 1995 bis 2018 habe er dann den Gefahrenschutzzug als sachkundiger Kommandant vorbildlich geführt. gkle

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren